Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 24. Mai 2018, 17:52

ich realisiere mich plötzlich daß R wohl sagen muß daß es keine russische rakete war.

R hat ja öfter die grenze von ukraine geschändet. auf mehrere weisen. die soldaten in ostukraine sind aber ja urlaubgänger.
das kann ja aber NIE gesagt werden bei der BUK.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5750
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Do 24. Mai 2018, 17:53

Polibu hat geschrieben:(24 May 2018, 18:29)

Oder den Russen? Ich frag ja nur.

Befasst Du dich auch ab und zu mal mit Fakten? Ich frag ja nur.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3289
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Europa2050 » Do 24. Mai 2018, 18:01

Nomen Nescio hat geschrieben:(24 May 2018, 18:34)

und auch wieder behauptet R »wir haben konstruktiv mitgearbeitet, aber die beweise werden/wurden (durchs JIT ?) manipuliert«.


Ich fürchte, das ist die Zukunft.

Es zählt nicht mehr die Wahrheit, auch nicht, wenn die von unabhängigen Stellen wie euerem JIT festgestellt wird.

Man sagt einfach „stimmt nicht“ und lanciert mit einem gewissen Aufwand so viele verschiedene und auch widersprüchliche Theorien, bis der normale Mensch gar nicht mehr weiß, was los ist und niemandem mehr glaubt
=> Ziel erreicht, Rechtsstaat diskreditiert.

MH17 war das Paradebeispiel - auf dem Rücken der Opfer, aber der“Größte Dealmaker ever“ oder die AfD in Deutschland (bzgl. Ausländern) machen auch nix anderes.

Aber Putin kann zu recht sagen:“Wer hat’s erfunden?“
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52163
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Do 24. Mai 2018, 21:12

Orbiter1 hat geschrieben:(24 May 2018, 15:31)

Das Thema interessiert in Russland schlicht und einfach niemanden. Deswegen wird es dazu wahrscheinlich auch keine Stellungnahme geben.

"Nach der neuen Veröffentlichung des Gemeinsamen Ermittlungsteams nannte der Vertreter Russlands bei der EU, Wladimir Tschizhow, die Veröffentlichung "eine alte Geschichte." Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/faq-mh ... s-101.html

Klar, man möchte bagatellisieren und unter den Teppich kehren. Ich möchte das russische Geschrei hören, wenn bei uns jemand in Regierungsdiensten den Fall Barbarossa "eine alte Geschichte" nennen würde.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 24. Mai 2018, 21:25

zollagent hat geschrieben:(24 May 2018, 22:12)

Klar, man möchte bagatellisieren und unter den Teppich kehren. Ich möchte das russische Geschrei hören, wenn bei uns jemand in Regierungsdiensten den Fall Barbarossa "eine alte Geschichte" nennen würde.

rußland... KOTZ

das russische hochgericht hat sogar noch nicht einmal so lange her einen verurteilt der behauptete daß die SU und D polen im WK II angegriffen hatten.
es gibt einen foto wo man deutsche soldaten sieht (paradierend ?) und einige sowjets schauten zu. der man sollte gesagt haben daß dieses foto der beweis war. »das war eine lüge« sagte das hochgericht.

natürlich auch manipuliert... es gab m.e. damals noch nicht photoshop. na ja, es gibt mehr durch sowjets fabelhaft retouchierte fotos, erinnere ich mich. stalin auf einem boot. eine person rechts davon fiel in ungnade und wurde wegretouchiert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2033
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Do 24. Mai 2018, 21:35

Nomen Nescio hat geschrieben:(24 May 2018, 22:25)

rußland... KOTZ

das russische hochgericht hat sogar noch nicht einmal so lange her einen verurteilt der behauptete daß die SU und D polen im WK II angegriffen hatten.
es gibt einen foto wo man deutsche soldaten sieht (paradierend ?) und einige sowjets schauten zu. der man sollte gesagt haben daß dieses foto der beweis war. »das war eine lüge« sagte das hochgericht.

natürlich auch manipuliert... es gab m.e. damals noch nicht photoshop. na ja, es gibt mehr durch sowjets fabelhaft retouchierte fotos, erinnere ich mich. stalin auf einem boot. eine person rechts davon fiel in ungnade und wurde wegretouchiert.


Ich meine mich zu erinnern, dass in sowjetischen und alten russ. Geschichtsbüchern immer unterrichtet wurde, dass Deutschland Polen alleine überfiel, irgendwann zur Jahrtausendwende wurde das dann korrigiert, seit einigen Jahren wird den russ. Schülern aber wieder beigebracht, dass Deutschland den 2. Weltkrieg allein ausgelöst haben soll.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 24. Mai 2018, 22:02

SirToby hat geschrieben:(24 May 2018, 22:35)

Ich meine mich zu erinnern, dass in sowjetischen und alten russ. Geschichtsbüchern immer unterrichtet wurde, dass Deutschland Polen alleine überfiel

das wußte ich nicht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 24. Mai 2018, 22:06

NEUIGKEITEN :D :D

ich hörte gerade daß putin gesagt hat, daß R den MH17-fall seriös »untersuchen« wird. er beklagte sich aber zugleich daß man R keine chance gegeben hat !!!
zu was :?: :?: :?:

der JIT-leiter wird etwas später interviewt. wenn da noch was neues gesagt wird, werde ich es selbstverständlich mitteilen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52163
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Do 24. Mai 2018, 22:17

SirToby hat geschrieben:(24 May 2018, 22:35)

Ich meine mich zu erinnern, dass in sowjetischen und alten russ. Geschichtsbüchern immer unterrichtet wurde, dass Deutschland Polen alleine überfiel, irgendwann zur Jahrtausendwende wurde das dann korrigiert, seit einigen Jahren wird den russ. Schülern aber wieder beigebracht, dass Deutschland den 2. Weltkrieg allein ausgelöst haben soll.

Das hat es auch. Die Sowjetunion wollte zunächst "nur" Hegemonie über kleine Nachbarstaaten wie Finnland, wofür sie auch Krieg führte. Andere Staaten schluckte sie ganz (die Baltenrepubliken) oder teilweise (Polen).
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2033
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Fr 25. Mai 2018, 06:07

Nomen Nescio hat geschrieben:(24 May 2018, 23:02)

das wußte ich nicht.


Ein ganz guter Artikel zu dem Thema:

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/d ... s-ld.92359
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5750
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Fr 25. Mai 2018, 06:37

SirToby hat geschrieben:(25 May 2018, 07:07)

Ein ganz guter Artikel zu dem Thema:

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/d ... s-ld.92359

Die wohl wichtigste Passage aus dem Artikel:
Dass der deutsch-sowjetische Krieg zum Grossen Vaterländischen Krieg stilisiert und zu einer deutsch-russischen Angelegenheit erklärt wird, die andere osteuropäische Staaten ausklammert und die Sowjetunion als unschuldiges Opfer erscheinen lässt, ist eine besonders perfide Lüge. In vielen Kreisen Deutschlands pflegt man sie aus Angst vor dem Relativieren der Naziverbrechen, so als komme die Anerkennung von sowjetischen Untaten einer Absolution für die deutschen Täter gleich. Russland wiederum begründet damit seine vermeintlichen Einkreisungsängste und rechtfertigt so seine Aggression gegen die Nachbarn.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 06:38

SirToby hat geschrieben:(25 May 2018, 07:07)

Ein ganz guter Artikel zu dem Thema:

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/d ... s-ld.92359

ahaa, bedankt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 06:46

der leiter des JIT-teams sagte gesternabend noch etwas daß ich doch vielsagend finde. »das netzt schließt sich langsam aber sicher«.
wenn ich die intention dieser worte gut übersetze, bedeuten sie »wir wissen (bedeutend) mehr und versuchen für mehrere FAKTEN jetzt noch zusätzlich beweis zu bekommen.

mit dank referierte er an bellingcat als lieferant von vielen auskünften. »aber«, so sagte er, »dabei bleibt es in prinzip. wir tun ja unsere eigene untersuchungen. das gericht will sehr taugliche untermauerung«. was das letzte betrifft kann ich aus erfahrung sagen »das stimmt (leider)«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11438
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 06:48

Kritikaster hat geschrieben:(25 May 2018, 07:37)

Die wohl wichtigste Passage aus dem Artikel:

Russland wiederum begründet damit seine vermeintlichen Einkreisungsängste und rechtfertigt so seine Aggression gegen die Nachbarn.
damit wurde/wird soviel begründet durch sowohl SU wie R.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 25. Mai 2018, 07:15

Mod

Ich bitte darum keinen Spam einzustellen. Wer glaubt eine bessere Erklärung zu haben als internationale Untersuchungen kann gerne sein Wissen teilen.

Aber Ich bitte dann schon um ernsthafte Bemühungen und Quellen. Fragt halt nach im Zweifelsfall
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52163
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Fr 25. Mai 2018, 07:18

Diktaturen müssen wohl immer einen äußeren Feind aufbauen, um die Einschränkungen, denen ihre eigenen Bürger unterliegen, rechtfertigen zu können.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 25. Mai 2018, 07:29

zollagent hat geschrieben:(25 May 2018, 08:18)

Diktaturen müssen wohl immer einen äußeren Feind aufbauen, um die Einschränkungen, denen ihre eigenen Bürger unterliegen, rechtfertigen zu können.


Mag sein. Aber die Russen wo Ich kenne würden nicht jubbeln über den Abschuss. Putin hat Russland da sehr negativ verändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6183
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Fr 25. Mai 2018, 07:35

Bei KAL-Flight 007, war sofort alles klar. Keine andere Nation konnte ihre Jäger in der Gegend von Sachalin aufsteigen lassen.
Gerechtfertigt wurde der Abschuss, von den Soviets, mit einer paranoiden Spionage-Story.
Unklar ist bislang, warum KAL 007 erhebliche Abweichungen von den, im westlichen Pacific, üblichen Lufttrassen hatte.
Unklar ist, warum MH 17 über ein ausgewiesenes Krisengebiet fliegen mußte.
Die Spritfrage hätte man anders regeln müssen.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1104
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 25. Mai 2018, 07:40

unity in diversity hat geschrieben:(25 May 2018, 08:35)

Bei KAL-Flight 007, war sofort alles klar. Keine andere Nation konnte ihre Jäger in der Gegend von Sachalin aufsteigen lassen.
Gerechtfertigt wurde der Abschuss, von den Soviets, mit einer paranoiden Spionage-Story.
Unklar ist bislang, warum KAL 007 erhebliche Abweichungen von den, im westlichen Pacific, üblichen Lufttrassen hatte.
Unklar ist, warum MH 17 über ein ausgewiesenes Krisengebiet fliegen mußte.
Die Spritfrage hätte man anders regeln müssen.


MH17 befand sich in einem fuer diese Route ueblichen und zugelassenen Luftraum. Man schiesst normalerweise keine Luftabwehrraketen auf zivile Flugzeuge.

According to the European flight safety body Eurocontrol, the doomed plane was flying at a level known as “330”, or approximately 10,000 metres.

The route had been closed to level “320” but was cleared for those flying at the Malaysian plane’s altitude.

Malaysia Airlines was certainly not alone in persisting with the corridor over Ukraine, with Singapore Airlines, Air India, Thai Airways, Air China, Lufthansa and Air France, as well as US carrier Delta all flying there until Thursday’s crash.

http://www.news.com.au/travel/travel-up ... bdb18167b9
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6183
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Fr 25. Mai 2018, 07:50

Diktaturen reagieren halt unsachgemäß, wenn zivile Flieger Umwege nehmen, siehe Korean Air Lines 902.
Daraus hätte man lernen müssen.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste