Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Cobra9 » Fr 17. Feb 2017, 15:31

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:28)

Gib doch einfach mal den Link :rolleyes:


Klar und verstoße gegen §4 der Sprachregelung. Für so blöde kannst Du deine Großmutter halten. Aber wie Russland vorgeht ist nachlesbar

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 34569.html

Typischer Modus Operandi. Dazu gehören auch Foren Trolle
http://www.deutschlandfunk.de/russlands ... _id=347314
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8059
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 17. Feb 2017, 15:34

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:28)

Gib doch einfach mal den Link :rolleyes:

kannst du nicht einmal selbst suchen? ich hab dich vor (vermutlich) ein jahr um links gefragt. bis jetzt warte ich noch.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 1864
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Audi » Fr 17. Feb 2017, 15:41

Cobra9 hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:31)

Klar und verstoße gegen §4 der Sprachregelung. Für so blöde kannst Du deine Großmutter halten. Aber wie Russland vorgeht ist nachlesbar

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 34569.html

Typischer Modus Operandi. Dazu gehören auch Foren Trolle
http://www.deutschlandfunk.de/russlands ... _id=347314

Dachte mir schon, dass es eine Fake News ist. Man kann es nämlich nirgends finden :thumbup:
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Cobra9 » Fr 17. Feb 2017, 15:44

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:41)

Dachte mir schon, dass es eine Fake News ist. Man kann es nämlich nirgends finden :thumbup:


Ohh Du musst mich für den ersten Deppen halten. IQ vom Wurm ist vorhanden , bei gewissen User zweifel Ich da. Es gibt den Link, aber ich poste sicher nichts was man Mir um die Eier wickeln kann. So blöde wärst nur Du :) Ist ja mehrfach nachlesbar :D
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2907
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Darkfire » Fr 17. Feb 2017, 15:50

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:17)
Stand das im Sputnik oder kam das bei RT? hast du eine Quelle?

Die im Nato-Partnerland Litauen eingesetzten Bundeswehrsoldaten sind ins Visier einer konzertierten Desinformationskampagne geraten, die offenbar von Russland gesteuert wurde.

Nach SPIEGEL-Informationen streuten Unbekannte vor einigen Tagen durch gezielte E-Mails Gerüchte, dass deutsche Soldaten bei ihrem Einsatz in dem baltischen Land eine Minderjährige vergewaltigt hätten.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 34925.html


War ganz praktisch sie konnten fast die selben Texte wie im Lisa Fall nehmen.
Man sieht ja immer wieder daß der Wahrheitsgehalt der Informationen überhaupt nicht interessiert sondern nur der Effekt.
Man wiederholt auch die die vorgekauten Lügen immer und immer wieder.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1229
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Zinnamon » Fr 17. Feb 2017, 15:56

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:12)

ist eine frau vergewaltigt??: o, pfui. durch die guten deutschen?? tssk. benimm dich wie die russen. die vergewaltigen nicht, sondern hauen einfach drauf. und treten noch dabei. liebst am haupt, also nicht unter den gürtel. ;)


Interessant in dem Zusammenhang -besonders nach den Vergewaltigungs Fakenews in Bezug auf "unsere Lisa" oder jetzt der Bundeswehr im Baltikum gegenüber- ist das russische Verhältnis zur Gewalt gegen Frauen, dass sich in der aktuellen Lockerung entsprechender Gesetze zeigt:

(...) In nur sieben Monaten haben Duma und Föderationsrat den Gesetzentwurf 26265-7 durchgewunken. Die Unterschrift des Präsidenten Wladimir Putin gilt als Formsache.

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass die Strafen bei häuslicher Gewalt gelockert werden - Entkriminalisierung von häuslicher Gewalt nennt sich das. Wer in Russland seine Frau, Kinder oder Angehörige verprügelt, der wird nicht mehr mit Haft von bis zu zwei Jahren bestraft. Den Tätern drohen nur noch eine Geldstrafe von bis zu 30.000 Rubel (rund 460 Euro) oder Freiheitsentzug bis zu 15 Tage. Prügel wird also zu einer Ordnungswidrigkeit heruntergestuft. (..)

Misulina sagt, sie wolle die Familie vor Eingriffen des Staats schützen: "Wir wollen nicht, dass man zwei Jahre im Gefängnis sitzt, nur weil es einmal einen Klaps gegeben hat." Eine solche Haftstrafe verschlechtere nur das Klima in der Familie. Die russisch-orthodoxe Kirche unterstützt den Gesetzentwurf. Größere Proteste gab es nicht, sie wurden von den Behörden untersagt.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 32283.html

Proteste untersagt und die Kirche spielt mit. :dead:
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Kritikaster » Fr 17. Feb 2017, 16:05

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:25)

Sicher das es keine Fake News ist? ich habe mal bei RT und Sputnik geschaut und nichts gefunden

Diesmal sind mit der gefälschten moskauer Propagandageschichte ja auch nicht indoktrinationsgeschädigte deutsche Putinfreunde die Zielgruppe. :rolleyes:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2907
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Darkfire » Fr 17. Feb 2017, 16:12

Zinnamon hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:56)

Proteste untersagt und die Kirche spielt mit. :dead:


Putin benutz alles um das eigene Volk ruhig zu stellen.
Nationalismus, Alkohol, Religion, Hooligans, Kriege oder eben halt häusliche Gewalt.
Der durchschnittliche nationalistisch, testosterongeschwängerte Anhänger darf sich da so richtig ausleben.
Alles ok solange sie nicht Politisch gegen ihn werden.

Das alles hat System und man merkt ja auch wie hier manche Putinfanboys abgehen wenn Putins Nachtwölfe in Lederjacken über die Autobahn brettern.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8059
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 17. Feb 2017, 16:59

Zinnamon hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:56)

Proteste untersagt und die Kirche spielt mit. :dead:

die kirche spielt sowieso mit. rund 10-15 prozent der russen geht regelmäßig zur kirche. dennoch fühlt 75-80% eine band mit der orthodoxen kirche. die kirche benützt das um ihre position zu stärken.
dies hörte ich vor einigen tagen in zusammenhang mit den geplanten erwerb einer kirche in st. peterburg. es ist eine kirche mit einem goldenen dach. eine sehenswürdigkeit scheint es. viel besucher kommen dort. die kirche fungiert überhaupt nicht mehr als kirche. scheint ein museum o.ä. zu sein.
dennoch will die orthodoxe kirche es haben, es ist ja ein lukratives gebäude. durch die eintrittsgelder.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8235
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 17:25

Zinnamon hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:56)

ist das russische Verhältnis zur Gewalt gegen Frauen, dass sich in der aktuellen Lockerung entsprechender Gesetze


meanwhile in former russian colonies

http://m.baltictimes.com/article/jcms/id/138396/

Bemerkenswert wie sich Gesellschaften innerhalb von 25 Jahren auseinander entwickeln können.
Zivilisatorisch,menschlich und so.

Und noch bemerkenswerter,dass Russland nicht stagniert sondern dazu noch die Leistung vollbringt sich zurück zu entwickeln.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Audi
Beiträge: 1864
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Audi » Fr 17. Feb 2017, 18:37

Dieses Vergewaltigungsmärchen stinkt nach Fakenews. Und deren Opfer werden eingestimmt, böser Putin, er wars
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8235
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 18:45

Das hat sich das NATO-Hauptquartier,der Mossad und Frau Merkel ausgedacht um den armen Russen mit Schmutz zu bewerfen.

Is klar. ;)
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Audi
Beiträge: 1864
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Audi » Fr 17. Feb 2017, 19:10

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 18:45)

Das hat sich das NATO-Hauptquartier,der Mossad und Frau Merkel ausgedacht um den armen Russen mit Schmutz zu bewerfen.

Is klar. ;)

Irgend ein Politiker hat eine Mail bekommen. Schwubs der Kreml wars... Geht es noch billiger? :D
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8235
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 19:19

Eben t.
So doof kann nur gayropa sein.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Kritikaster » Fr 17. Feb 2017, 21:18

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 18:37)

Dieses Vergewaltigungsmärchen stinkt nach Fakenews.

In der Tat ist die Bundeswehr hier offensichtlich gezieltes Opfer von Fakenews!

Warum auch sollte die verlogene moskauer Dreckspropaganda ihre Erfolgsmethode zur Aufstachelung Russlanddeutscher nicht ebenso zur gezielten Manipulation der russischen Minderheit in Litauen einsetzen? :?:
Dass man das nach dem medialen Desaster im Fall Lisa nicht wieder in Putins deutschsprachigen Propagandamedien versucht, dürfte damit zu tun haben, dass man damit Gefahr liefe, "nützliche Idioten" mit einem Rest an selbstständigem Denkvermögen als kleine Helferlein zu verlieren.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8059
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 17. Feb 2017, 23:27

Audi hat geschrieben:(17 Feb 2017, 19:10)

Irgend ein Politiker hat eine Mail bekommen. Schwubs der Kreml wars... Geht es noch billiger? :D

ja, es war putin himself.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Cobra9 » Sa 18. Feb 2017, 01:27

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Feb 2017, 23:27)

ja, es war putin himself.


Nein dafür hat Russland seine Instrumente. Aber warum ein Audi wie ein Lada klingt ist eben freie Meinungsäußerung.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Audi
Beiträge: 1864
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Audi » Sa 18. Feb 2017, 09:51

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Feb 2017, 23:27)

ja, es war putin himself.

Natürlich.... :D :D :D :D Putin schickt eine Email an einen Abgeordneten :p
Der westen redet von russischer Fake News OHNE irgendeinen BEWEIS
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8059
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 18. Feb 2017, 10:09

Audi hat geschrieben:(18 Feb 2017, 09:51)

Natürlich.... :D :D :D :D Putin schickt eine Email an einen Abgeordneten :p
Der westen redet von russischer Fake News OHNE irgendeinen BEWEIS

sehr oft wird das auch gesagt wenn sie fast in den beweisen ertrinken. siehe MH17. sie den urteil der ICC.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 1864
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die Hetze Europas und der USA gegen Russland

Beitragvon Audi » Sa 18. Feb 2017, 10:33

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 Feb 2017, 10:09)

sehr oft wird das auch gesagt wenn sie fast in den beweisen ertrinken. siehe MH17. sie den urteil der ICC.

Es geht um die Fake News aus dem Baltikum und nicht um MH17

Das ICC juckt keine Sau, hat nichts zu melden

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste