Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Di 9. Mai 2017, 10:02

Alexyessin hat geschrieben:(09 May 2017, 10:56)

Sicherlich.

Er hat sich das Leben gerettet, sonst wäre er Tod. Das ist was anderes wie ein er sei einfach weg gelaufen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9641
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Mai 2017, 10:14

Audi hat geschrieben:(09 May 2017, 11:02)

Er hat sich das Leben gerettet, sonst wäre er Tod. Das ist was anderes wie ein er sei einfach weg gelaufen

woher weißt du das ??
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Mai 2017, 10:27

Audi hat geschrieben:(09 May 2017, 11:02)

Er hat sich das Leben gerettet, sonst wäre er Tod. Das ist was anderes wie ein er sei einfach weg gelaufen


Woher willst du das wissen, das er dann "Tod" gewesen wäre? Ich denke eher, das er sich einfach verdrückt hat. Dünne gemacht, damit man ihn nicht zu seinen Machenschaften befragen kann.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Di 9. Mai 2017, 10:39

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 May 2017, 11:14)

woher weißt du das ??

Nach den Demokraten in Libyen und den Bildern auf dem Maidan mit zig Toten Polizisten, würde ich sagen: Lauf um dein Leben
Tote Pro russische Oppositionelle kommen noch dazu, Todesliste die Im netz ist
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7612
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Der General » Di 9. Mai 2017, 11:32

Alexyessin hat geschrieben:(09 May 2017, 08:22)

Hätte er ja nicht gemusst - er ist einfach geflohen.


Nun, er hat sich um sein Leben gefürchtet, er musste also fliehen.

Aber das sind keine Antworten auf meine Fragen.

Wo oder wie hatten (besonders) die Ostukrainer die Wahl, den früheren auf Demokratischen Wege gewählten Präsidenten Janukowitsch abzuwählen ???

Es ist doch nicht so, dass die Gesamte Ukraine an diesem Politischen Sturz (wie auch immer man das nennen möchte) beteiligt war. Was ist mit denen, die keine Wahl hatten darüber zu entscheiden, sondern nur akzeptieren mussten, dass dieser Janukowitsch "Gewaltsam" und "Undemokratisch" entfernt wurde ?

grüsse
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Mai 2017, 12:17

Der General hat geschrieben:(09 May 2017, 12:32)

Nun, er hat sich um sein Leben gefürchtet, er musste also fliehen.


Er hatte Schiß, deswegen hat er sich verzogen. Bei den ganzen Unterschlagungen in seiner Amtszeit kein Wunder, das er sich lieber abgesetzt hat.

Der General hat geschrieben:(09 May 2017, 12:32)
Wo oder wie hatten (besonders) die Ostukrainer die Wahl, den früheren auf Demokratischen Wege gewählten Präsidenten Janukowitsch abzuwählen ???


Diese Möglichkeit hat den Menschen Janukowitsch genommen in dem er sich nicht seiner Verantwortung gestellt hat.
Das die Menschen dort von der Parlamentswahl per Waffengewalt durch die russischen Provokateure gehindert wurden ändert daran aber was?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9641
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Mai 2017, 12:19

Der General hat geschrieben:(09 May 2017, 12:32)

Es ist doch nicht so, dass die Gesamte Ukraine an diesem Politischen Sturz (wie auch immer man das nennen möchte) beteiligt war. Was ist mit denen, die keine Wahl hatten darüber zu entscheiden, sondern nur akzeptieren mussten, dass dieser Janukowitsch "Gewaltsam" und "Undemokratisch" entfernt wurde ?

weißt du, mache mal das analogon mit der krimgeschichte. du brauchst nur »dass dieser Janukowitsch "Gewaltsam" und "Undemokratisch" entfernt wurde ?« zu ändern in »dass die ukraine "Gewaltsam" und "Undemokratisch" entfernt wurde ?«
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7612
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Der General » Di 9. Mai 2017, 12:36

Alexyessin hat geschrieben:(09 May 2017, 13:17)

Er hatte Schiß, deswegen hat er sich verzogen. Bei den ganzen Unterschlagungen in seiner Amtszeit kein Wunder, das er sich lieber abgesetzt hat.


Laut der New York Times (ich habe extra eine pro Westliche Quelle gelesen), haben die Maidan Unterstützer ein Waffendepot mit Kalaschnikows und Pistolen erbeutet. Man befürchtete Offensichtlich das diese gegen Regierungstreuen eingesetzt werde. Dementsprechens fürchtete Janukowitsch um sein Leben, da sich seine Sicherheitskräfte aufgrund der Bewaffnung zurück zogen.

Alexyessin hat geschrieben:Diese Möglichkeit hat den Menschen Janukowitsch genommen in dem er sich nicht seiner Verantwortung gestellt hat.
Das die Menschen dort von der Parlamentswahl per Waffengewalt durch die russischen Provokateure gehindert wurden ändert daran aber was?


Es ist eher so, dass die Maidan Unterstützer, die ein Waffendepot stürmten und sich bewaffneten verantwortlich dafür sind, dass Janukowitsch nicht durch eine Demokratische Wahl hätte abgewählt werden können, da dieser ja aus Angst vor Repressionen fliehen musste.

Nun ist es sicherlich keine Frage, dass dieser Janukowitsch ein schlechter Präsident war. Sehr wahrscheinlich auch korrupt usw..




. dennoch Rechtfertigt es doch nicht meine Beiträge


MOD- 5-2 Verstoß entfernt
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Mai 2017, 15:53

Der General hat geschrieben:(09 May 2017, 13:36)

Laut der New York Times (ich habe extra eine pro Westliche Quelle gelesen), haben die Maidan Unterstützer ein Waffendepot mit Kalaschnikows und Pistolen erbeutet. Man befürchtete Offensichtlich das diese gegen Regierungstreuen eingesetzt werde. Dementsprechens fürchtete Janukowitsch um sein Leben, da sich seine Sicherheitskräfte aufgrund der Bewaffnung zurück zogen.


Also weil er seine Prätorianer nicht mehr im Griff hatte ist er abgedampft? Alles klar......

[quote="Der General"](09 May 2017, 13:36)
Nun ist es sicherlich keine Frage, dass dieser Janukowitsch ein schlechter Präsident war. Sehr wahrscheinlich auch korrupt usw...

Er ist GEFLOHEN - nicht entfernt worden. Verstehst du das nicht?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7612
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Der General » Mi 10. Mai 2017, 12:18

Alexyessin hat geschrieben:(09 May 2017, 16:53)

Also weil er seine Prätorianer nicht mehr im Griff hatte ist er abgedampft? Alles klar......



Ja sicher, nachdem die Maidan Unterstützer u.a. waren ja auch einige Gewaltbereiten Rechtsradikale eingebunden, ein Waffendepot plünderten und sich bewaffneten, löste sich der Sicherheits Apparat auf und Janukowitsch floh nach Charkiw in die Ostukraine. Die New York Times berichtete es so !

Die Mehrheit der Ukrainer musste das akzeptieren und sehr Wahrscheinlich war eine Mehrheit auch damit einverstanden. Allerdings gab es ebend auch sehr viele die das nicht akzeptiert haben und diese finden sich in der Ostukraine wieder.

So oder so, muß man als Demokrat die Vorgehensweise kritisieren. Hätte man Janukowitsch durch eine legitime Wahl, die nur wenige Monate hätte stattgefunden, vom Amt abgewählt, hätte es keinen Bürgerkrieg bzw. "Krise in der Ukraine" gegeben.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Mai 2017, 12:20

Der General hat geschrieben:(10 May 2017, 13:18)
weise kritisieren. Hätte man Janukowitsch durch eine legitime Wahl, die nur wenige Monate hätte stattgefunden, vom Amt abgewählt, hätte es keinen Bürgerkrieg bzw. "Krise in der Ukraine" gegeben.


Oder ein Amtsenthebungsverfahren oder aber Herr Janukowitsch hätte sich vor Gericht stellen können. Alles das wollte er aber nicht...... er ist dann lieber abgehauen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mi 10. Mai 2017, 13:03

Alexyessin hat geschrieben:(10 May 2017, 13:20)

Oder ein Amtsenthebungsverfahren oder aber Herr Janukowitsch hätte sich vor Gericht stellen können. Alles das wollte er aber nicht...... er ist dann lieber abgehauen.

Er hätte es wahrscheinlich nicht überlebt. Und wenn man sieht was Poroshenko gerade treibt wäre sein Tod einfach sinnlos so wie die Toten Polizisten und Zivilisten auf dem Maidan
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Mai 2017, 13:08

Audi hat geschrieben:(10 May 2017, 14:03)

Er hätte es wahrscheinlich nicht überlebt.


DAS können wir ja nicht wissen, denn er hat ja feige den Schwanz eingezogen ist heim zu seinem Führer.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mi 10. Mai 2017, 13:12

Alexyessin hat geschrieben:(10 May 2017, 14:08)

DAS können wir ja nicht wissen, denn er hat ja feige den Schwanz eingezogen ist heim zu seinem Führer.

Wenn man gesehen hat was mit gaddhafi passiert ist, würde jeder den Schwanz einziehen :rolleyes:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Mai 2017, 13:16

Audi hat geschrieben:(10 May 2017, 14:12)

Wenn man gesehen hat was mit gaddhafi passiert ist, würde jeder den Schwanz einziehen :rolleyes:


Ich würde die Ukraine unter Janukowitsch, wenn auch nicht wirklich Demokratisch, nicht mit einer Diktatur wie Libyen vergleichen wollen. Du etwa?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mi 10. Mai 2017, 14:15

Ich habe die Meute gesehen mit Hackenkreuzen und Feuergranaten auf Polizisten. Es gab tote Polizisten. Politker wurden drangsaliert und Todeslisten sind vorhanden. Würdest du dich bei solchen Leuten stellen? Sehr realitätsfern
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Mai 2017, 14:22

Audi hat geschrieben:(10 May 2017, 15:15)

Ich habe die Meute gesehen mit Hackenkreuzen und Feuergranaten auf Polizisten. Es gab tote Polizisten. Politker wurden drangsaliert und Todeslisten sind vorhanden. Würdest du dich bei solchen Leuten stellen? Sehr realitätsfern


Weiviele Politiker sind denn gestorben?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mi 10. Mai 2017, 14:46

Alexyessin hat geschrieben:(10 May 2017, 15:22)

Weiviele Politiker sind denn gestorben?



In Kiew ist erneut ein ukrainischer Oppositioneller erschossen worden. Beobachter sprechen von einer ungeklärten Mordserie gegen Unterstützer Russlands.

Ungeklärte Mordserie gegen Oppositionspolitiker
Die Zahl der Fälle, in denen Unterstützer von Ex-Präsident Janukowitsch ums Leben gekommen sind, erhöhte sich mit den beiden neuen Opfern auf fünf. Beobachter beklagen eine ganze Serie ungeklärter Mordfälle

http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-04 ... n-Russland

das ist das was wir wissen. Poroshenko kontrolliert ja alles
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Mai 2017, 14:49

Audi hat geschrieben:(10 May 2017, 15:46)

In Kiew ist erneut ein ukrainischer Oppositioneller erschossen worden. Beobachter sprechen von einer ungeklärten Mordserie gegen Unterstützer Russlands.

Ungeklärte Mordserie gegen Oppositionspolitiker
Die Zahl der Fälle, in denen Unterstützer von Ex-Präsident Janukowitsch ums Leben gekommen sind, erhöhte sich mit den beiden neuen Opfern auf fünf. Beobachter beklagen eine ganze Serie ungeklärter Mordfälle

http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-04 ... n-Russland

das ist das was wir wissen. Poroshenko kontrolliert ja alles


Ich glaube nicht, das Poroschenko alles kontrolliert aber ich hoffe für die Ukraine das dem Nachgegangen wird.
Ändert aber nichts daran, das sie Janukowitsch feige verpisst hat.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Darkfire » Mi 10. Mai 2017, 19:02

Audi hat geschrieben:(10 May 2017, 15:46)

In Kiew ist erneut ein ukrainischer Oppositioneller erschossen worden. Beobachter sprechen von einer ungeklärten Mordserie gegen Unterstützer Russlands.

Ungeklärte Mordserie gegen Oppositionspolitiker
Die Zahl der Fälle, in denen Unterstützer von Ex-Präsident Janukowitsch ums Leben gekommen sind, erhöhte sich mit den beiden neuen Opfern auf fünf. Beobachter beklagen eine ganze Serie ungeklärter Mordfälle


Interessanterweise waren das aber keine aktiven Oppositionspolitiker sondern teilweise schon unter Anklage stehende Politiker welche dem Janukowitsch System angehörten, die vielleicht im Prozess sehr interessante Details verraten können hätten über die Verbindung eine Janukowitsch zu Russland und auch über den Geldfluss den die Milliarden genommen haben die aus dem Land verschwunden sind.

Das gehört wieder mal zu der Desinformationskampagne welche aus dem Putin Umfeld kommen und die auch hier im Forum so dankbare Helfer hat.

Das selbe mit der hier immer wieder auftauchende Verteidigung eines Trumps durch unsere üblichen Putinfanboys, die jetzt so tun als wäre der Abschuss des FBI Chefs doch im Interesse der Demokraten, denn nur diese besitze die Frechheit die Begründung dafür im Verhalten des FBI Chefs im Wahlkampf zu suchen und nicht weil dieser einfach zu offensichtlich der Russischen Verbindung mit dem Trump Umfeld zu nahe kommen.

Die übliche Taktik halt mit Dumm stellen bei sehr offensichtlichen Tatsachen, deren Verdrehung, aber selbst notfalls sogar Verschwörungstheorien als Wahrheit zu verkaufen, wenn diese einem gerade passen.

Wenn das Gesamtbild nicht passt, dann zieht man irgendwelche kleinen Nebensächlichkeiten aus dem Gesamtbild und versucht diese dann zu Verdrehen, eben Desinformation.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste