Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 45025
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon zollagent » Sa 11. Nov 2017, 21:13

Darkfire hat geschrieben:(11 Nov 2017, 17:52)

Ich bin gerade Fassungslos wie hier über die Entwurzelung und Zerschlagung einer ganzen Volksgruppe geredet wird.
Ich hoffe du wirst niemals aus deiner Heimat vertrieben, daß was du hier schreibst ist einfach nur unterirdisch.

Kamerad Putin hat halt in in machen Augen in allem, was er tut oder tun könnte, recht. Der Glaube an starke Männer ist immer noch weit verbreitet.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 11. Nov 2017, 23:57

Leute Ich glaube nicht das Sole es so.gemeint hatte wie es rüberkommt
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Nov 2017, 08:10

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(11 Nov 2017, 13:40)

Dann passen sie nach Deutschland grade so gut wie an den Ural.

Die Politik muss es sein, die Freiheit zu unterstützen und den Terrorismus zu bekämpfen, nicht umgekehrt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 08:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2017, 08:10)

Die Politik muss es sein, die Freiheit zu unterstützen und den Terrorismus zu bekämpfen, nicht umgekehrt.

Natürlich. Aber man kann doch die Minderheiten-Menschen nicht da sitzen lassen mit Versprechen, es werde irgendwann ein unabhängiges oder ukrainisches Krimistan geben, das die Mehrheit vielleicht nicht will.
Das muss man doch humanitär sehen. Machen wir mit den Syrern auch so.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Nov 2017, 08:29

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 08:17)

Natürlich. Aber man kann doch die Minderheiten-Menschen nicht da sitzen lassen mit Versprechen, es werde irgendwann ein unabhängiges oder ukrainisches Krimistan geben, das die Mehrheit vielleicht nicht will.
Das muss man doch humanitär sehen. Machen wir mit den Syrern auch so.

Wir haben den Fall der Mauer auch abgewartet, ohne den Stacheldraht als "humanitäre Sache" zu betrachten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 09:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2017, 08:29)

Wir haben den Fall der Mauer auch abgewartet, ohne den Stacheldraht als "humanitäre Sache" zu betrachten.

Wir haben fast jeden Ossi reingelassen, sogar manche Kommunisten, um humanitäre Härten zu mindern. Das sollten wir auch mit jenen Krimesen tun, die dies wünschen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Nov 2017, 09:27

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 09:12)

Wir haben fast jeden Ossi reingelassen, sogar manche Kommunisten, um humanitäre Härten zu mindern. Das sollten wir auch mit jenen Krimesen tun, die dies wünschen.

Es spricht nichts dagegen, sich um die Freilassung der politischen Gefangenen in Russland zu bemühen. Da gibt es ja einige, die von der Krim verschleppt worden sind.

Den Wiedervereinigungswunsch der Ukraine aber sollten wir verstehen, gerade auch als Deutsche, die mit der Teilung historische Erfahrung haben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 10:25

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2017, 09:27)

Es spricht nichts dagegen, sich um die Freilassung der politischen Gefangenen in Russland zu bemühen. Da gibt es ja einige, die von der Krim verschleppt worden sind.

Den Wiedervereinigungswunsch der Ukraine aber sollten wir verstehen, gerade auch als Deutsche, die mit der Teilung historische Erfahrung haben.

Sicher verständlich. Jedoch dürfte es eher ostpreußisch enden. Jedenfalls für diesen Teil ist das nicht unwahrscheinlich.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Nov 2017, 10:45

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 10:25)

Sicher verständlich. Jedoch dürfte es eher ostpreußisch enden. Jedenfalls für diesen Teil ist das nicht unwahrscheinlich.

Ungefähr zwei Jahrzehnte vor dem Mauerbau ist das kleine Litauen okkupiert worden. Es hat über 70 Jahre nach Freiheit gedürstet, ohne diesen Drang je zu vergessen.

Völkergefängnisse funktionieren einfach nicht. Das zeigt die Geschichte von Napoleons Empire, des britischen Empire, des Osmanischen Reiches, der Donau-Monarchie und der Sowjetunion.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 11:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2017, 10:45)

Ungefähr zwei Jahrzehnte vor dem Mauerbau ist das kleine Litauen okkupiert worden. Es hat über 70 Jahre nach Freiheit gedürstet, ohne diesen Drang je zu vergessen.

Völkergefängnisse funktionieren einfach nicht.

Dir Realität ist die multikulturelle Gesellschaft. Bei uns so wie in Litauen oder Schweden. Damit muss man klarkommen. Auch ein von Spanien unabhängiges Katastrophien wäre kein homogener Menschenkreis sondern vielfältig in Sprache, Sitte und Herkunft. Die Vorzeichen wären andere. Auch für Osseten gibt es keine homogene Option, es ist allenfalls die Frage, ob sie staatsrechtlich zu Georgien gehörig ein diskriminierungsfreies Leben finden wollen. Und können. So ist es auch mit Minderheiten in Krim. Wer es nicht aushält, sollte die Option haben, nach Deutschland zu kommen. Dafür muss Deutschland nichts anerkennen. Die meisten suchen aber ein Auskommen mit der russischen Mehrheit.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Nov 2017, 11:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 11:38)

Dir Realität ist die multikulturelle Gesellschaft. Bei uns so wie in Litauen oder Schweden. Damit muss man klarkommen. Auch ein von Spanien unabhängiges Katastrophien wäre kein homogener Menschenkreis sondern vielfältig in Sprache, Sitte und Herkunft. Die Vorzeichen wären andere. Auch für Osseten gibt es keine homogene Option, es ist allenfalls die Frage, ob sie staatsrechtlich zu Georgien gehörig ein diskriminierungsfreies Leben finden wollen. Und können. So ist es auch mit Minderheiten in Krim. Wer es nicht aushält, sollte die Option haben, nach Deutschland zu kommen. Dafür muss Deutschland nichts anerkennen. Die meisten suchen aber ein Auskommen mit der russischen Mehrheit.

Die Besetzung durch Streitkräfte hat etwas sehr homogenes.
Aber richtig, zu Friedenszeiten war die Autonome Republik Krim durchaus vielfältig und ein beliebtes Touristenziel.
In Georgien oder Katalonien sind Kriege und Okkupation ohne Einsatz von Streitkräften auch kaum denkbar.

Mit dem Frieden muss man klarkommen. Deutschland hat die Option, das völkerrechtliche Gewaltverbot mit Rat und Tat zu unterstützen, gemeinsam mit den internationalen Partnern.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Di 14. Nov 2017, 08:24

Tja laut BBC ist Russland beteiligt an PR Fabriken in den Volksrepubliken

http://www.bbc.co.uk/news/blogs-trending-41915295
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10269
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Di 14. Nov 2017, 09:36

Cobra9 hat geschrieben:(14 Nov 2017, 08:24)

Tja laut BBC ist Russland beteiligt an PR Fabriken in den Volksrepubliken

http://www.bbc.co.uk/news/blogs-trending-41915295

unsere innenministerin hat unserem parlament einen brief geschickt. darin steht daß R bei uns das letzte referendum (ukraine) deutlich versuchte zu frustrieren. als das resultat bekannt wurde, sollten nachrichtenleute 6 russen bei einer partei gesehen haben.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1649
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon SirToby » Mi 15. Nov 2017, 21:02

An der Front knallte es heute morgen besonders heftig. Schwerer Artilleriebeschuss auf ukrainische Positionen. Nicht nur einzelnes Feuer, sondern verteilt über die ganze Front.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 21. Nov 2017, 09:55

http://m.faz.net/aktuell/politik/auslan ... 68127.html

Korruption im Rüstungsbereich, Spur führt in Präsidentenumfeld.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3835
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Yossarian » Di 21. Nov 2017, 13:37

Mal wieder ein Putsch oder Putschversuch in der "Volksrepublik" LPR.

Keine Ahnung wer gegen wen aber den Bildern nach schickt Putin mal wieder Truppen zum aufräumen.

Luhansk: #Kornet "As a result [of the staged coup] former prime minister and my brother-in-arm Tsypkalov was killed" ["official" version says he has hanged himself in a prison cell]

"Internal (MVD) minister" Kornet (who's behind the coup being attempted) says that last night MVD shut down activities of a large UA DRG (subversive group) trying to break into "LNR" to conduct terror attacks.

Kornet: ...deputy commander of adm of people's militia (army) Vitaly Kiselyov was jailed [for Sept coup]. PG office faked their criminal cases. Last night Plotnitsky agreed to arrest all mentioned figures. We [MVD] have full control of the situation.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 15:10

Keine EU-Türchen für Ukraine, Georgia & co.

http://m.tagesspiegel.de/politik/eu-ost ... 28628.html
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Fr 24. Nov 2017, 19:06

https://www.kyivpost.com/ukraine-politi ... asion.html

Leider immer noch ein größeres Problem
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 19:36

Cobra9 hat geschrieben:(24 Nov 2017, 19:06)

https://www.kyivpost.com/ukraine-politi ... asion.html

Leider immer noch ein größeres Problem

Ganz entspannt, alles geht vorwärts, ukrainische Korruption ist informelles Wirtschaftswachstum, große Erfolge, auf dem Schwarzmarkt bezahlt man mit Antonovs.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10269
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 24. Nov 2017, 21:53

rußland hat seine nase in unserem ukrainereferendum hineingesteckt. das teilte unser nachrichtendienst mit.

sie sollen jetzt absolute beweise haben, aber frag mir nicht welche.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste