Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Moderator: Moderatoren Forum 3

Saxon
Beiträge: 17
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 09:44

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Saxon » Sa 18. Aug 2018, 09:57

Typische Ruskie Hilfe für ihre Terroristen

https://derstandard.at/2000085468513/OS ... hen-Grenze
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon imp » Di 21. Aug 2018, 14:30

Erfreulicher Fortschritt in der Ukraine: So viele Korrupte wie noch nie angeklagt.

seinen militärisch knappen Antworten wirkt Sitnik wie ein Offizier im Kampf gegen übermächtige Gegner. Tatsächlich hat der Nabu-Chef vor Gericht noch keine einzige Schlacht gewonnen. "Anklagen wie unsere gab es in der ukrainischen Geschichte noch nie", sagt er. "Wir haben bisher 140 Staatsdiener vor Gericht gebracht. Doch in den wirklich hochrangigen Fällen wurde nicht einer verurteilt. Unsere Ermittlungen werden behindert, Anklagen bei Gericht eingefroren, gar nicht behandelt oder verschleppt."

https://www.sueddeutsche.de/politik/ukr ... -1.4082169
It's only words
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12280
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 31. Aug 2018, 17:55

was hat das wieder zu bedeuten? wer ist der täter? ukraine? rußland? gibt es interne meinungsverschiedenheiten?
Separatistenchef von Donezk bei Bombenanschlag getötet
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon imp » Sa 1. Sep 2018, 09:26

Nomen Nescio hat geschrieben:(31 Aug 2018, 18:55)

was hat das wieder zu bedeuten? wer ist der täter? ukraine? rußland? gibt es interne meinungsverschiedenheiten?
Separatistenchef von Donezk bei Bombenanschlag getötet

Das ist Alltag auf ukrainischem Staatsgebiet. SBU mordet und man weiss nie, ging es um Politik, ging es um Bereicherung oder eine Frauengeschichte.
It's only words
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 11:18

Der Anführer der terroristischen „Volksrepublik Donezk“, Alexander Sachartschenko, ist bei einem Bombenexplosion getötet worden.
https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... totet.html

Der ukrainische Geheimdienst SBU bestätigt das und sieht einen andauernden Konflikt zwischen den Terroristen und ihren russischen Vorgesetzten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 11:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Sep 2018, 12:18)

https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... totet.html

Der ukrainische Geheimdienst SBU bestätigt das und sieht einen andauernden Konflikt zwischen den Terroristen und ihren russischen Vorgesetzten.

Was der SBU erzählt juckt keine Sau. Der SBU veranstaltet Terrorismus und stößt Donezk immer weiter ab :rolleyes: Ob die DDR sich wieder vereinigt hätte wenn die BRD Terrorismus dort betrieben hätte?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 11:57

Audi hat geschrieben:(01 Sep 2018, 12:51)

Was der SBU erzählt juckt keine Sau. Der SBU veranstaltet Terrorismus und stößt Donezk immer weiter ab :rolleyes: Ob die DDR sich wieder vereinigt hätte wenn die BRD Terrorismus dort betrieben hätte?

Der SBU ist mit den Terroristen im Donezk nicht einverstanden, eben so wenig wie die gewählte ukrainische Regierung.

Die deutsche Wiedervereinigung könnte ein Vorbild für die ukrainische Wiedervereinigung sein.

Ein Sprengsatz, der den Anführer der terroristischen „Volksrepublik Donezk“ Alexander Sachartschenko tötete, befand sich in einer Leuchte im Café „Separ“ in Donezk.
Das teilte die russische Zeitung „Kommerstant“ unter Berufung auf ihre Quellen. Mit einem Telefonanruf wurde den Sprengsatz ausgelöst.
Nach vorläufigen Angaben gehörte das Café dem Chef der Leibwächter von Sachartschenko und wurde streng bewacht. Der Telefonanruf erfolgte, als Sachartschenko ins Café eintrat.
https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... uchte.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12280
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Sep 2018, 12:22

man munkelt daß die FSB auftraggeber war, sagt unser korrespondent. das warum?? er scheint etwas zu selbständig gewesen zu sein.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 12:30

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:22)

man munkelt daß die FSB auftraggeber war, sagt unser korrespondent. das warum?? er scheint etwas zu selbständig gewesen zu sein.

Ja natürlich war es der Russe :D
Es sterben die ganze Zeit die Hardcore Gegner Kiews aber der Russe wars. Selbst wenn Poroshenko es persönlich zugeben würde, war es der Russe. Oh man :s
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 12:31

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:22)

man munkelt daß die FSB auftraggeber war, sagt unser korrespondent. das warum?? er scheint etwas zu selbständig gewesen zu sein.

Da scheint es einen grundsätzlichen Konflikt zu geben.

Einem Bericht zufolge wollen Anhänger des getöteten Terroristen fliehen.

Nach Angaben von Lysjansky dürfen die Menschen aus „Volksrepzblik Donezk“ weder in die Region Luhansk noch nach Russland ausreisen. In der Nacht zum 1. September wurde zahlreiche Menschen festgenommen.
https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... iehen.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 12:31

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Sep 2018, 12:57)

Der SBU ist mit den Terroristen im Donezk nicht einverstanden, eben so wenig wie die gewählte ukrainische Regierung.

Die deutsche Wiedervereinigung könnte ein Vorbild für die ukrainische Wiedervereinigung sein.

https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... uchte.html

Wird schwer wenn man die Menschen bombt und denen den Strom abschaltet, das Wasser sperrt und Terrorismus betreibt :rolleyes: Hat die BRD wohl nicht gemacht
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 12:32

Audi hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:30)

Ja natürlich war es der Russe :D
Es sterben die ganze Zeit die Hardcore Gegner Kiews aber der Russe wars. Selbst wenn Poroshenko es persönlich zugeben würde, war es der Russe. Oh man :s

Na ja, wohl eher der Russe als der Senegalese. Wer ist denn in den besetzten Gebieten vor Ort ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 12:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:31)

Da scheint es einen grundsätzlichen Konflikt zu geben.

Einem Bericht zufolge wollen Anhänger des getöteten Terroristen fliehen.

https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2 ... iehen.html


Nach dem tödlichen Bombenanschlag auf den Chef der selbsternannten Volksrepublik Donezk Alexander Sachartschenko sind Verdächtige festgenommen worden. Laut dem Berater des getöteten Republikchefs Alexander Kasakow sagten diese bei einem Verhör aus, wer hinter dem Mord steht.
„Wir kennen schon den Drahtzieher – das waren Sondereinsatzkräfte (der Ukraine – Anm. d. Red.)“, sagte Kosakow. „Das stimmt tatsächlich. Diejenigen, die festgenommen wurden, haben Geständnisse abgelegt.“

https://de.sputniknews.com/politik/2018 ... ahtzieher/
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 12:33

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:32)

Na ja, wohl eher der Russe als der Senegalese. Wer ist denn in den besetzten Gebieten vor Ort ?

Wer droht den Führern im Donbass? Laut meinen Erinnerungen war es Kiew. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 12:37

Audi hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:31)

Wird schwer wenn man die Menschen bombt und denen den Strom abschaltet, das Wasser sperrt und Terrorismus betreibt :rolleyes: Hat die BRD wohl nicht gemacht

Die ukrainische Armee ist nicht illegal in der Ukraine präsent - auswärtig gestützte Formationen schon.

Die Pressestelle der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) meldet, der Feind halte die Waffenruhe zum Schulbeginn nicht ein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 4412
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 1. Sep 2018, 12:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:37)

Die ukrainische Armee ist nicht illegal in der Ukraine präsent - auswärtig gestützte Formationen schon.

Die Pressestelle der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) meldet, der Feind halte die Waffenruhe zum Schulbeginn nicht ein.

Jop, die ukrainische Armee hält die Waffenruhe nicht ein. Verstößt gegen Minsk, und terrorisiert Donezk. Die Menschen in Donezk etscheiden wer legal dort ist und wer nicht. Die Ukrainischen Söldner sind es nicht
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 12:44

Audi hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:38)

Jop, die ukrainische Armee hält die Waffenruhe nicht ein. Verstößt gegen Minsk, und terrorisiert Donezk. Die Menschen in Donezk etscheiden wer legal dort ist und wer nicht. Die Ukrainischen Söldner sind es nicht

Die Ukraine ist in der Ukraine legal, mal so herum formuliert.

Der Auftrag der Operation der Vereinigten Kräfte, OVK, ist es, ukrainische Staatsbürger zu schützen. Terroristische Gebilde haben keinen legalen Auftrag.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23020
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Sep 2018, 14:13

Audi hat geschrieben:(01 Sep 2018, 13:30)

Ja natürlich war es der Russe :D
Es sterben die ganze Zeit die Hardcore Gegner Kiews aber der Russe wars. Selbst wenn Poroshenko es persönlich zugeben würde, war es der Russe. Oh man :s



Die ganze Zeit ist übertrieben. Aber Ich mach es mal wie einige User aus der Pro Russland Fraktion.

Wo sind deine Beweise :p

Es gibt momentan keine klare Sachlage. Vom ukrainischen Dienst, über Russland oder interne Streitigkeiten kann es alles gewesen sein.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 1. Sep 2018, 16:26

"Sputnik" räumt ja selbst ein, dass es in den besetzten Gebieten Festnahmen gegeben habe.
Also handelt es sich entweder um eine Art Säuberungswelle, wie der SBU meint, oder aber die Ukraine ist so schlagkräftig, dass sie Stück für Stück die Terroristenführer ausschalten kann.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23020
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Sep 2018, 17:44

Ich rate zum Einhalten der Nutzungsbedingungen
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste