Die Suche ergab 363 Treffer

von Betrachter
So 23. Sep 2018, 12:14
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 12:26) Äm, geldlos würde man das was man hat genauso in seinem Wert beurteilen, um zu bewerten, ob der wert den man haben will, angemessen ist. Lass doch endlich mal die Finger von der Tastatur. Du kannst ja mal die Finger vom Schreiben lassen, wenn du auf keine Argumentation eingehst...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 11:15
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(06 Jun 2018, 16:10) Man stelle sich das sozialistische oder kommunistische Utopia vor, in dem es keine Preise gibt. Demzufolge hat man auch keine Chance herauszufinden, was aufwändiger herzustellen ist und somit "teurer". Man tappt völlig im Dunkeln. Ich vermute, dass man sich das gar ni...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 10:54
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 11:50) Nö. Das merke ich in der Tat nicht. Weil da gar keine Verrenkungen notwendig sind. Geld und Preise machen SINN. Eigentlich...gibt es da NICHTS zu diskutieren. :) mfg Wie du siehswt, diskutieren hier aber Leute genau darüber. Wenns dich nicht interessiert, diskutiere doch woande...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 10:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 10:39) Weshalb sollten der benachbarte Bauer, mit deutlich mehr Grund, und ich diskutieren, wessen Arbeit mehr wert ist? Ich freue mich heute, dass sein Vorfahr einen Teil seines Grunds ehemals zum Verkauf und zur Bebauung zur Verfügung stellte. Klar, warum sollte ein Reicher mit dir ...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 10:31
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 10:34) Wer schreibt denn, das die Arbeit eines Grundbesitzers mehr wert sein soll, als die eines Bauern ? Die Arbeit des niederländischen High-tech Bauer wird wohl mehr wert sein, als die Arbeit des australischen Grossgrundbesitzers. Ausserdem hat Deine "allgemeine Geldkritik&quo...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 09:28
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 10:24) Kurz zusammengefast hast du ein frei erfundenes Beispiel hergenommen und gefragt, ob es richtig sein kann das der Grundbesitzer 10x soviel mit der Verpachtung, als der Bauer mit dem Ertrag verdient. Warum denn nicht? Wenn der Bauer 1 Million Pacht zahlt und netto 1,1 Millionen ...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 09:09
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

Occham hat geschrieben:(23 Sep 2018, 10:05)

Wenn du schon mal in einem Flugzeug warst, hattest du aber an der Ausbeutung teil.


Nein, dann bin ich Fluggast, kein Eigentümer. Oder beute ich auch dann aus, wenn ich ein Brötchen kaufe- statt eine Brötchenfabrik zu besitzen?
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 08:48
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 09:20) Oder anderes Beispiel. Wenn jeder kostenlos haben kann was er will, müsste mindestens noch genauso wie geld koordiniert werden, denn es kann nicht jeder ein flugzeug haben, ein flughafen auch nicht. Nicht einmal eine Villa kann jeder haben. Also blick der Realität ins auge... S...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 08:38
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(23 Sep 2018, 09:05) Wenn ich ein Grundstück verkaufe und der Käufer zahlt den geforderten Preis, ist die Sache gelaufen. Was ist der Sinn deiner Frage? Darf ich mein ererbtes Grundstück nur verkaufen, wenn ich beweisen kann mein Opa hat es erarbeitet? Oder soll der Käufer beweisen ob er das Geld s...
von Betrachter
So 23. Sep 2018, 07:28
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(23 Sep 2018, 01:48)

Auf was willst du hinaus? Kommunistische Gleichmacherei?


Ich habe gefragt


Wie ist der Grundeigentümer zu dem Kapital gekommen, das er für den Erwerb des Grundes brauchte? Alles selbst "erarbeitet"?

Was hat das mit deiner Frage zu tun?
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 19:05
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(22 Sep 2018, 15:25) Du musst schon von Wohlstand ausgehen. Theoretisch könnte sich jeder Mensch zu jeder Zeit vollstopfen. 10 Mahlzeiten am Tag wären machbar, hier. Aber das kann man eben nicht geltend machen... Deswegen Geld. Überflusswohlstand muss professionell koordiniert werden. Wenn du nicht...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 14:03
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Rote_Galaxie Sammelthread
Antworten: 9392
Zugriffe: 325063

Re: Rote_Galaxie Sammelthread

Skull hat geschrieben:(22 Sep 2018, 14:58)

Auf DIESEM Niveau...von Planwirtschaft zu schreiben...macht DEINE "Argumentation" deutlich. :D :p

mfg


Du schneidest einen Satz aus meiner Argumentation, um dich darüber lustig zu machen.
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:48
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(22 Sep 2018, 14:42) Endlos essen kann man in unserer Wohlstandsgesellschaft eben schon. Aber weil man das nicht geltend machen kann, gibt es eben das Tauschmittel Geld. Also nächster Vorschlag, sonst wird es nichts mit preislos. Okay, du kannst also endlos essen. Bist du ein Mensch? Warum wohl wer...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:40
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Rote_Galaxie Sammelthread
Antworten: 9392
Zugriffe: 325063

Re: Rote_Galaxie Sammelthread

(22 Sep 2018, 14:27) Billig. Ich soll jetzt was begründen, was ich nie geschrieben haben. So funktioniert das nicht. In Deiner "Theorie" kannst DU DIR alles ausmalen und wünschen wie Du willst. :D DU solltest nachweisen, das Planwirtschaft (bisher) besser ... oder überhaupt funktioniert h...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:26
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(22 Sep 2018, 14:11) Warum sollte er das nicht? Verbietet das deine Vorprogrammierung? Der Grundeigentümer hat also selbst die Zäune um den Grund aufgestellt, den er dann auch selbst mit Gewalt verteidigt? Er war Lohnarbeiter und konnte sich ein großes Vermögen zurücklegen, um den Grund zu kaufen? ...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:23
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(22 Sep 2018, 14:10) Mach doch mal Vorschläge, wie es ohne Preise abläuft. Dein gejammere nervt. Ohne funktionierende Idee setzt sich nichts durch. Zu funktionierenden Ideen kommen wir leicht, wenn wir uns in der Kritik der Realität einig sind. Geld steht zwischen deinem Bedürfnis und seiner Erfüll...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:20
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Rote_Galaxie Sammelthread
Antworten: 9392
Zugriffe: 325063

Re: Rote_Galaxie Sammelthread

(22 Sep 2018, 14:13) Nö. Einen Satz wie ... Mit Planwirtschaft wäre das nicht passiert... gerade auch noch zum Thema Umwelt...ist lachhaft. Schaue in die Geschichte...schaue in reale PLANwirtschaften der Vergangenheit und Gegenwart. Das bedarf keiner weiteren Argumente. mfg Begründe mal deine Behau...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:03
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Produktionswege ohne Preise
Antworten: 476
Zugriffe: 9853

Re: Produktionswege ohne Preise

(22 Sep 2018, 11:30) Das ist eine Milchmaedchenrechnung. Was bedeuten Euro 200 fuer Bill Gates? Was fuer Otto Normalverbraucher? Was fuer einen Bush Man in der Kalahari. Was fuer dich? Was fuer mich? Der Grundeigentuemer hat zuerst mal den Grund erwerben muessen, dann muss er Grundsteuern zahlen us...
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 13:02
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Rote_Galaxie Sammelthread
Antworten: 9392
Zugriffe: 325063

Re: Rote_Galaxie Sammelthread

Skull hat geschrieben:(22 Sep 2018, 10:57)

Solche Sätze sind wirklich lustig. :D

Solche Dinge kannst Du ja nicht wirklich ernst meinen...
noch kann man sie...ernst nehmen.

mfg


Argumente mal wieder ausgegangen?
von Betrachter
Sa 22. Sep 2018, 08:58
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Rote_Galaxie Sammelthread
Antworten: 9392
Zugriffe: 325063

Re: Rote_Galaxie Sammelthread

(20 Sep 2018, 18:05) Das Problem der Marktwirtschaft ist die permanente Überproduktion von Waren. Es wird soviel Schrott produziert den niemand kauft auf Kosten der Umwelt. Für wen ist das ein Problem? Etwa für den Staat, der auf Marktwirtschaft setzt, weil er nationales Wachstum befördert? Überpro...

Zur erweiterten Suche