Die Suche ergab 21 Treffer

von Wätätä
Mi 4. Jul 2018, 20:44
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: 12 Tage arbeiten am Stueck ist rechtens - EuGH
Antworten: 70
Zugriffe: 4281

Re: 12 Tage arbeiten am Stueck ist rechtens - EuGH

Unabhängig von der aktuellen Rechtslage sehe ich in der 12-h-Schicht auch für den Arbeitnehmer Vorteile, natürlich wenn die Wochenarbeitszeit eingehalten wird. Nämlich dann ,wenn der Arbeitsweg relativ lang ist, d. h. der Anteil der Wegezeit reduziert sich im Bezug auf die Arbeitszeit! Wie gesagt, v...
von Wätätä
Mo 19. Mär 2018, 11:16
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Putin's "Wahlsieg"
Antworten: 434
Zugriffe: 10221

Re: Putin's "Wahlsieg"

(19 Mar 2018, 10:13) Glückwunsch an die Wähler. Dieses Riesenland braucht Verlässlichkeit und Stabilität. :thumbup: Ja, nun müssen sich Putin & Co. nur noch bei Theresa May und den anderen Wahlhelfern bedanken! Natürlich darf man auch die westl. Sanktionierer nicht vergessen, die mit ihren Wirt...
von Wätätä
Di 6. Mär 2018, 13:43
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Arbeitsdienst bei Arbeitslosen
Antworten: 763
Zugriffe: 21588

Re: Arbeitsdienst bei Arbeitslosen

"Arbeitsdienst" ist wohl etwas historisch belastet, aber wer keine Arbeit hat, aber arbeitsfähig ist, sollte immer eine Tätigkeit von der Kommune, einer Agentur... angeboten bekommen und dafür leistungsgerecht Lohn bekommen. Und wenn diese Tätigkeit nicht den Wunschvorstellungen entspricht...
von Wätätä
Mi 22. Nov 2017, 20:48
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Mehr Praxisbezug an den Schulen?
Antworten: 4
Zugriffe: 1485

Re: Mehr Praxisbezug an den Schulen?

(22 Nov 2017, 17:12) Dafür sind ja Ausbildung und Studium da. Sicherlich ist es sinnvoll, wenn Kinder bspw. sehr früh Programmiersprachen lernen, damit sie nicht herumjammern wie die Generation 50+, die kaum jemand noch einstellen mag. Aber man muss es ja nicht übertreiben. Ansonsten jammern als nä...
von Wätätä
Sa 18. Nov 2017, 14:08
Forum: 42. Energie - Umweltschutz
Thema: Wirksame Strategien um mit EE die "Energiewende" schadlos herbeizuführen
Antworten: 54
Zugriffe: 3920

Re: Wirksame Strategien um mit EE die "Energiewende" schadlos herbeizuführen

(17 Nov 2017, 22:53) Ein interessanter Gedanke, wenn das Dein Ernst sein sollte. "Klassisch" meint per Frachter und Tanker mit denen Kohle (17. Jahrhundert - mit ökotauglichen Segelschiffen allerdings nicht um die ganze Welt herum) So ab 1878 hatte einer der Nobelbrüder die glänzende Idee...
von Wätätä
Fr 17. Nov 2017, 11:07
Forum: 42. Energie - Umweltschutz
Thema: Wirksame Strategien um mit EE die "Energiewende" schadlos herbeizuführen
Antworten: 54
Zugriffe: 3920

Re: Wirksame Strategien um mit EE die "Energiewende" schadlos herbeizuführen

Was mir neben den bekannten (klassischen) Speichermethoden fehlt, ist die Möglichkeit, über möglichst viele Zeitzonen umspannende Energieverbundnetze den durch Tageszeiten, Wetter... schwankenden Energieverbrauch auszugleichen. Eigentlich so neu nicht, nur eben "sozialistisch". ;-)
von Wätätä
Mi 15. Nov 2017, 10:50
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Vermögensgerechtigkeit
Antworten: 99
Zugriffe: 4566

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

(14 Nov 2017, 23:20) Leid verursacht, dass 67 Menschen mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens der Menschheit gehören. Und die Verschiebung geht zugunsten der wenigen weiter. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es schon Möglichkeiten gibt, die Auswirkungen der Vermögens(un?)gerechtigkeit ...
von Wätätä
Do 9. Nov 2017, 17:45
Forum: 82. Gender
Thema: Verfassungsgericht fordert drittes Geschlecht
Antworten: 267
Zugriffe: 8900

Re: Verfassungsgericht fordert drittes Geschlecht

Ich sehe darin die Bestätigung, dass unsere deutsche Sprache ihrer Zeit weit voraus war. Da gab es ja schon die Geschlechter männlich, weiblich und sächlich. Bloß wie wird man solcherart Personen ansprechen? Herr, Frau wäre ja dann eine Diskriminierung! Bei konsequenter Weiterführung dieser Regelung...
von Wätätä
Di 24. Okt 2017, 21:19
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher
Antworten: 506
Zugriffe: 25828

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

(23 Oct 2017, 01:47) Das ist ja nicht schlimm wenn es Sie etwas stört Wätätä, denn Bildungslücken kann man ja schliessen. Dafür ist auch dieses Forum da. Der Wasserdampfgehalt steigt ... Danke, da bin ich aber froh, das es endlich geklärt ist, warum das am meisten vorhandene Treibhausgas - der Wass...
von Wätätä
So 22. Okt 2017, 22:30
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher
Antworten: 506
Zugriffe: 25828

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Was mich an der Diskussion um den Einfluss des CO2 an der Klimaerwärmung etwas stört, ist der Fakt, dass der Einfluss des Wasserdampfes in der Atmosphäre so gut wie gar nicht beachtet wird. Zumal ja der "selbstverstärkende Effekt" größer ist als beim CO2!
von Wätätä
Mi 18. Okt 2017, 17:00
Forum: 22. Parteien
Thema: Tillich tritt zurück
Antworten: 26
Zugriffe: 3159

Re: Tillich tritt zurück

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 17:44)

Noch konservativer als Sachsen-CDU geht nicht. Da bleibt nur die AfD.

Ja, er hat es ausgesprochen: "Der Islam gehört nicht nach Sachsen" und nun muss er gehen, spät aber...Mal sehen was nun kommt, sicher wird es besser! ;) !
von Wätätä
Do 12. Okt 2017, 19:54
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Wo sollen zusätzliche Pflegekräfte herkommen wenn doch "Vollbeschäftigung" herrscht?
Antworten: 46
Zugriffe: 2575

Re: Wo sollen zusätzliche Pflegekräfte herkommen wenn doch "Vollbeschäftigung" herrscht?

Wenn unsere Behörden nun mal nicht in der Lage sind den vorhandenen Arbeitslosen eine Tätigkeit zuzuweisen (- denn dann wären ja diese Ämter selbst ohne Arbeit -), gibt es auch noch andere Möglichkeiten, diese Engpässe zu beseitigen. Da muss man nicht wahllos ungeeignetes Personal importieren, sonde...
von Wätätä
Di 19. Sep 2017, 16:52
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 561
Zugriffe: 16481

Re: Wohnungspolitik

Ja, das ist sicher richtig unter den Rahmenbedingungen der Bundesrepublik, also einer mehr oder weniger freien Marktwirtschaft. Doch ich kenne das auch unter dem DDR-Recht: Da waren die Mietpreise festgelegt, die Mieter wurden zentral zugeteilt, da konnte man eben auch Pech haben. Und als privater B...
von Wätätä
Mo 18. Sep 2017, 20:31
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 561
Zugriffe: 16481

Re: Wohnungspolitik

(17 Sep 2017, 20:09) Ist ja auch logisch. Abriss wird gefördert, um die kommunalen Ausgaben nachhaltig zu senken. Wenn in einigen Blöcken keine 50% der Wohnungen belegt sind, hat man trotzdem hohe Infrastrukturkosten, ob für Wasser, ÖPNV, Entwässerung etc. Verdichtet man die zentralen Orte, ist das...
von Wätätä
Mo 18. Sep 2017, 19:48
Forum: 80. Integration
Thema: Was ist eigentlich ein "Deutscher"?
Antworten: 1613
Zugriffe: 156914

Re: Was ist eigentlich ein "Deutscher"?

(05 Jun 2016, 17:12) ... Und noch ein kleiner Vorteil der Ostgeografie: Meine Urgroßmutter (nein nicht aus dem Hochmittelalter) habe ich als Kind noch kennengelernt. Die konnte noch ein paar Worte Wendisch. Sie und meine Großeltern erzählten, dass deren Mutter (meine Ururgroßmutter) genau so viel D...
von Wätätä
So 17. Sep 2017, 09:26
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 561
Zugriffe: 16481

Re: Wohnungspolitik

Sicher, in den Ballungsräumen ist der Wohnraum knapper und damit teurer geworden. Aber es gibt auch gegenläufige Tendenzen, wo Wohnraum frei steht, der Mietpreis aber natürlich trotzdem nicht sinkt! Da lassen Städte schon mal "Neubauviertel" abreißen, weil die Mieterschaft fehlt und die ev...
von Wätätä
Do 14. Sep 2017, 11:36
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.
Antworten: 1183
Zugriffe: 36595

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

(13 Sep 2017, 08:56) ... Eine sinnvolle Idee, wie man Y dazu bringen sollte X Geld zu geben ohne Zinsen dafür zu bekommen, habe ich hier aber noch nicht gesehen. Vielleicht hast Du ja eine Idee. Eine Variante wird ja jetzt geübt: Niedrigzins bzw. Negativzins! Da kann man ja Geld dorthin geben (verl...
von Wätätä
Di 12. Sep 2017, 21:19
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.
Antworten: 1183
Zugriffe: 36595

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Realist2014 hat geschrieben:(12 Sep 2017, 18:38)



ist in D durch unsere Verfassung gesichert.

Artikel 14

Ja, und auch über diese kann man geteilter Meinung sein.
von Wätätä
Di 12. Sep 2017, 17:10
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.
Antworten: 1183
Zugriffe: 36595

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

(12 Sep 2017, 11:59) Eben. Die Bank. Aber die raubt ja dann dem Arbeiter wieder den Mehrwert, den er erschafft. Meint jedenfalls die Rote Galaxie. Wenn es nach ihm geht, soll es ja offensichtlich ohne Bank gehen. :cool: Über die Verteilung des gesellschaftlich geschaffenen Mehrwertes bzw. die priva...
von Wätätä
Do 24. Aug 2017, 15:55
Forum: 9. Offenes Forum - Sonstiges
Thema: Wohin würdet ihr auswandern?
Antworten: 936
Zugriffe: 49258

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Ganz Klar - nach Tschechien.

Nur ca. 5 min. per Auto, 20 min. zu Fuß und man kennt schon alles.

Zur erweiterten Suche