Die Suche ergab 3190 Treffer

von Misterfritz
Sa 21. Apr 2018, 08:21
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Abschaffung von Bargeld
Antworten: 4484
Zugriffe: 337213

Re: Abschaffung von Bargeld

(20 Apr 2018, 16:15) So erstaunlich es dir vorkommen mag bargeldloses Bezahlen hat nicht nur gute Seiten, sondern führt zu hohen Überschuldungen . Das ist nun wirklich Unfug! Die hohe Überschuldung ist zum Einen den massenhaften Verbraucherkrediten und zum Anderen dem Erwerb von Wohnimmobilien oder...
von Misterfritz
Fr 20. Apr 2018, 08:18
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

(19 Apr 2018, 22:43) Keine Werbung mehr = Es müssen alle Artikel in den Zeitungen bezahlt werden ... so schwer ist das doch nicht zu verstehen ... => Genau der Trend bahnt sich an! Noch mal: Das war früher auch nicht anders, als man die Zeitung noch gedruckt kaufen musste. Und Werbung bezahle ich s...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 21:28
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens
Antworten: 5330
Zugriffe: 245755

Re: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens

(19 Apr 2018, 09:51) Für May gab es mal wieder eine Niederlage im Oberhaus. "Die britische Premierministerin Theresa May hat bei einer Brexit-Abstimmung im Oberhaus eine Niederlage erlitten. Die Abgeordneten stimmten mehrheitlich für einen Änderungsantrag zum EU-Austrittsgesetz der Opposition....
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 21:23
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

(19 Apr 2018, 22:12) Und wie soll er sich dann finanzieren, wie soll er seine Mitarbeiter bezahlen, wenn er kein Geld über Werbung bekommt? Eben, dann muss der Nutzer direkt bezahlen. Ja, war ja früher auch ned anders, als man sich das Druckerzeugnis kaufen musste. Und da habe ich auch gar nichts g...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 20:52
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

(19 Apr 2018, 21:47) Der Betreiber der website faz.net bekommt aber kein Geld, wenn alle nur noch mit Werbeblocker surfen. Mag ja sein, dass er die kein Geld bekommen. Das ist denen aber auch vorher klar. Und auch diejenigen, die Werbung drucken und verteilen lassen, können nicht damit rechnen, das...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 20:39
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

jack000 hat geschrieben:(19 Apr 2018, 21:14)

Diejenigen die Inhalte bereitstellen bekommen das Geld für die Werbung und nicht für Produkte die irgendwo gekauft werden.
Hey, die Werbung ist in dem Kaufpreis für jedes Produkt eingepreist, völlig egal, ob der Käufer je eine einzige Werbung wo auch immer gesehen hat.
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 20:01
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

(19 Apr 2018, 20:53) Du magst aber die Informationen lesen von den Internetseiten die du anklickst und irgendwie müssen die Leute/Die Zeitung doch auch bezahlt werden? => Da gibt es doch nur 2 Möglichkeiten: 1. Werbung 2. Direkt bezahlen Werbeblocker heißt nichts anderes, als dass man für Inhalte b...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 19:49
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: BGH erlaubt Werbeblocker
Antworten: 22
Zugriffe: 304

Re: BGH erlaubt Werbeblocker

(19 Apr 2018, 18:43) https://www.golem.de/news/adblock-plus-bundesgerichtshof-erlaubt-einsatz-von-werbeblockern-1804-133954.html Gute Entscheidung, wie ich finde. Ich glaube viele Nutzer würden Werbung akzeptieren, die nicht animiert ist und nicht trackt, aber die Werbebranche scheint sich nicht da...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 18:02
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

JJazzGold hat geschrieben:(19 Apr 2018, 14:00)

Was exakt sollte dagegen sprechen?
Wir erfüllen alle Bedingungen, sind wirtschaftlich solide aufgestellt und hätten diverse Fürsprecher.
Weil die EU nicht noch einen weiteren Kleinstaat braucht, der bei den noch viel vorhandenen Einstimmigkeitsentscheidungen mitreden will.
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 18:00
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

Senexx hat geschrieben:(19 Apr 2018, 13:32)

Die Bayern sind EU-Bürger. Das ist ein Individualrecht. Man kann es ihnen nicht mit einem Federstrich wegnehmen.
Wenn sie sich von Deutschland trennen, sind sie KEINE EU-Bürger mehr.
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 12:29
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

Alexyessin hat geschrieben:(19 Apr 2018, 13:25)

Da wird Bayern auch sein ;)
Kaum. Dazu bedarf es der Zustimmung aller Mitgliedsstaaten der EU, schon alleine für die Aufnahme von Verhandlungen, die evtl. zur Mitgliedschaft führen könnten.
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 12:24
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

(19 Apr 2018, 12:28) Mei, Luxemburg, Österreich, Niederlande, Belgien............. Die brauchen sich ja auch keine Sorge ob ihrer Grösse zu machen, sie sind ja innerhalb der EU ;) Aber, wenn Du Dir überlegst, wie Bayern z.B. mit China über Exporte von Alpenmilch und BMW verhandelt, dann wird Dir wo...
von Misterfritz
Do 19. Apr 2018, 11:14
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

Alexyessin hat geschrieben:(19 Apr 2018, 12:09)

Angesichts der tatsächlichen Größe des Landes Bayern ist Kleinstaaterei wohl eher der falsche Begriff.

Der Joke ist echt gut :D
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 21:14
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

(18 Apr 2018, 20:59) Möchte mal wissen, was die Bundesregierung tun würd, wenn es zu einer Volksabstimmung in Bayern kommt und diese positiv ausfällt. ;) Nichts, Bayern ist ein Bundesland und wenn es seine Gelder dafür rauswerfen würde, dann könnte man von Bundesseite wohl nichts dagegen tun. Nur h...
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 20:50
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens
Antworten: 5330
Zugriffe: 245755

Re: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens

Großbritannien May verliert Brexit-Abstimmung im Oberhaus Das House of Lords hat der britischen Regierung von Theresa May eine weitere Hürde zum EU-Austritt auferlegt. Die Regierung solle sich weiter mit der Frage einer möglichen Zollunion beschäftigen. Da hat die gute Frau echt Ärger anne Backen. ...
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 19:25
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

(18 Apr 2018, 20:11) Ich denke nicht das der Freiheitswillen und somit das Selbstbestimmungsrecht der Völker illegal ist. Ich habe jetzt wirklich keine Lust, den halben Thread noch mal aufzurollen. Aber es ist nach spanischer Verfassung illegal, einseitig eine Ablösung zu initiieren. Und die Katalo...
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 16:34
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

Alexyessin hat geschrieben:(18 Apr 2018, 15:53)

Seperatismus ist mMn kein Verbrechen.
Das Referendum war illegal, wie Du weisst.
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 09:26
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: Wie weit pendelt ihr?
Antworten: 80
Zugriffe: 4332

Re: Wie weit pendelt ihr?

11 Km einfache Strecke, mit Auto. Morgens 11 Minuten, zurück immer mehr, kommt drauf an, wie viele LKWs von der Autobahn auf meine Strecke wechseln. Z.Zt. sehr viele wg. dicker Baustelle.
Mit ÖPNV würde ich über eine Stunde für eine Strecke benötigen, diese Zeit bin ich nicht bereit, zu opfern.
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 08:53
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Klage der EU-Kommission gegen Tschechien, Ungarn, Polen
Antworten: 591
Zugriffe: 10575

Re: Klage der EU-Kommission gegen Tschechien, Ungarn, Polen

EuGH stoppt Urwaldrodung in Polen Nicht nur ein paar gefällte Bäume Im Streit über den polnischen Urwald Bialowieza geht es auch darum, wer über Europas Natur verfügt. Polnische Politiker und der staatliche Forstbetrieb wollten sich der EU-Kommission entgegenstemmen - und sind gescheitert. Zumindes...
von Misterfritz
Mi 18. Apr 2018, 08:24
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 4078
Zugriffe: 77013

Re: Implodiert Spanien?

Senexx hat geschrieben:(18 Apr 2018, 09:21)

Am besten gleich 2 Millionen Katalanen einbunkern.
Was soll diese Antwort?
Was soll der Staat denn machen, wenn es zu illegalen Handlungen gekommen ist? Einfach darüber hinwegsehen?

Zur erweiterten Suche