Die Suche ergab 964 Treffer

von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:14
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(27 May 2018, 17:10) Das ist natürlich Quatsch. Der Iran ist der weltgrößte Terrorsponsor. Selbst die USA unterstützen die MEK Terroristen. Die Saudis schicken Hassprediger. Salafismus in BrüsselGünstiges Öl gegen radikale Missionierung http://www.deutschlandfunkkultur.de/salafismus-in-bruessel-gue...
von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:11
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(27 May 2018, 17:08) Über Feuerwasser und Glasperlen ließe sich verhandeln. Vor allem aber besteht das luxuriöse Angebot doch darin, nicht wie Gaddafi zu enden. Das ist Kims große Chance. Gaddafi hat dem Fehler gemacht dem Westen zu trauen. Erst läßt sich Sarkozy den Wahlkampf von Gaddafi bezahlen ...
von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:08
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(27 May 2018, 17:06) Vor allem ist der Angriffs- und Vernichtungskrieg der Iraner kein Thema. Das scheut man wie der Teufel das Weihwasser. ;) Unsere arischen Brüder und Schwesten in Persien führen keine Angriffskriege. Sie werden ständig vom Westen angegriffen. Zuletzt von Israel. Sich dagegen zu ...
von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:06
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(25 May 2018, 22:05) Saudiarabien "sanktioniert" inoffiziell Deutschland - betroffen sind Siemens, Bayer und Boehringer und Daimler. Es handelt sich um einen "internen Vergabestopp", der etwas mit der deutschen Iran-Politik zu tun hat. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/s...
von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:04
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(25 May 2018, 18:44) Saudiarabien bekämpft pro-iranische Rebellen im Jemen, im Bündnis mit 9 weiteren Ländern, unterstützt von USA, FR, UK und Somalia. Zum andern gibt es noch ein Bündnis von 34 Staaten, die "Islamic Military Counter Terrorism Coalition" (IMCTC). Die Angriffe vom Jemen au...
von Flaschengeist
So 27. Mai 2018, 16:02
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen
Antworten: 1442
Zugriffe: 36540

Re: Trumps Rückzug aus dem Atomabkommen

(27 May 2018, 12:51) Mal nur so als These. Könnte es nicht sein das Trump mal Recht hat ? Womit? Mit dem Bruch des Abkommens? Damit hat der Westen doch nur gezeicht, daß Verträge mit dem Westen nichts wert sind. Ich frage mich was der Westen den Nordkoreanern im Tausch gegen A Waffen abieten will. ...
von Flaschengeist
Mo 2. Apr 2018, 16:18
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 9904
Zugriffe: 616869

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Teeernte hat geschrieben:(02 Apr 2018, 13:05)

...da isser schon drüber.

Du hättest einen Weltkrieg dafür angefangen ??? ....die Amis hatten aber auch keine Lust für die Krim/Donbas...Zypern ....zu sterben.



Solange Kiew Minsk nicht umsetzt bleibt alles so wie es ist. Das ist vermutlich auch das Ziel.
von Flaschengeist
Mo 2. Apr 2018, 16:10
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(02 Apr 2018, 17:01) Es gab keine Aktionen gegen Russland, Russland wurde weder bedroht noch angegriffen von Seiten des Westens. Und für Paranoia ist der Westen nicht verantwortlich. Es gibt ständig Aktionen gegen Russland. Unvergessen, z.B. der Angriff Georgiens gegen russische Truppen. Der sinnig...
von Flaschengeist
Mo 2. Apr 2018, 15:53
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(02 Apr 2018, 13:22) Der Kreml liefert Lugowoi nicht aus und er wird erst recht nicht sich selbst zur Vernehmung ausliefern. Die gemeinsame Quartett-Erklärung vom 15. März ist ein begrüßenswertes Signal und die Solidarisierung so vieler Partner ist ein voller, diplomatischer Erfolg. "Image-Pro...
von Flaschengeist
Mo 2. Apr 2018, 15:49
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

Senexx hat geschrieben:(02 Apr 2018, 09:25)

Putin versteht nur Stärke, Schwäche nutzt er gnadenlos aus.



Russland hat die Erfahrung gemacht, das Schwäche gegenüber dem Westen nur ausgenutzt wird.

Im Westen ist scheinbar nie der Traum vom Lebensraum im Osten aus den Köpfen verschwunden.
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 22:40
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(01 Apr 2018, 23:25) Immer mehr vernünftige Leute fordern zur Deeskalation und zum Dialog auf. So auch Horst Teltschik, ehemaliger Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz und außenpolitischer Berater des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl. "Den Dialog endlich führen, mit der Eskalation auf...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 22:25
Forum: 36. Arabische Welt
Thema: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak
Antworten: 2000
Zugriffe: 143888

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Audi hat geschrieben:(21 Mar 2018, 17:59)

Mal schauen wie laut der Aufschrei wird.... Wetten es wird keinen geben?
Bald geht es mit den Rebellen eh zu Ende



Syrien ist nicht Israel.

Würde z.B. aus Gaza nach Israel gefeuert würde sich keine wundern, wenn zurück geschossen würde.
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 13:40
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(01 Apr 2018, 14:26) Das verwendete Gift hat man auch an die Haustür gepinselt und nicht ins Pub mitgenommen. Woher wissen Sie das. Wurde das Gift nicht per Blumenstraus oder Autolüftung verabreicht. Das scheint übrigens kein sehr starkes Gift zu sein, wenn man damit noch den ganzen Tag unterwegs s...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 13:04
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

DarkLightbringer hat geschrieben:(01 Apr 2018, 13:50)

Unsere britischen Freunde und Verbündeten werden wohl nicht gewillt sein, sich auf solche Spielchen einzulassen.
No.



Vermutlich ist das dann als ein Schuldeingeständnis der Briten zu werten.
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 12:41
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Blick nach Russland Sammelstrang
Antworten: 1762
Zugriffe: 132729

Re: Russland und der Westen

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Apr 2018, 13:37)

mindestens war ungarn dann doch der katalysator.



Die Führung der DDR hatte keine Rückendeckung aus der SU.

Eine chinesische Lösung wäre auch in Leipzig möglich gewesen. Aber eben nicht ohne Rückendeckung.
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 12:27
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

Unsere russischen Freunde haben Fragen an London gerichtet. Man darf gespannt sein ob London gewillt ist, diese Fragen zu beantworten. 30.03.2018 Embassy Press Officer on unanswered questions regarding the Salisbury poisoning Question: At yesterday's briefing, the Official Representative of the Russ...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 12:06
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: BW-Kasernen dürfen nicht mehr Wehrmacht-Bezug haben
Antworten: 55
Zugriffe: 1760

Re: BW-Kasernen dürfen nicht mehr Wehrmacht-Bezug haben

(01 Apr 2018, 12:57) Sagt die russische Propaganda. Das Völkerrecht sagt was anderes. Die zersetzerische Aufstellung Serbiens fegen seine Nachbarn mit der tatkräftigen Unterstützung Russlands auch. Selbst der Kriegsführende Bundeskanzler Schröder sagt das. Schröder räumte ein, dass er selber das Vö...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 12:00
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(01 Apr 2018, 12:21) Hier noch ein Artikel darüber was Putin tatsächlich in Bedrängnis bringt. Nebenbei wird noch erklärt warum der Skripal-Vorfall die meisten Russen nicht interessiert. Da sollten sich manche mal Gedanken drüber machen. https://www.stern.de/politik/ausland/wladimir-putin--warum-ei...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 11:54
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: BW-Kasernen dürfen nicht mehr Wehrmacht-Bezug haben
Antworten: 55
Zugriffe: 1760

Re: BW-Kasernen dürfen nicht mehr Wehrmacht-Bezug haben

(01 Apr 2018, 11:37) Die Trendwende ist eingeleitet, heißt es. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-03/bundeswehr-traditionserlass-ursula-von-der-leyen-rechtsextremismus Es ist BW-Soldaten strikt untersagt, völkerrechtswidrige Befehle entgegen zu nehmen. Das ist Standard. Dann wäre der Angri...
von Flaschengeist
So 1. Apr 2018, 10:33
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung
Antworten: 2089
Zugriffe: 62935

Re: Politische Folgen der Skripal-Vergiftung

(01 Apr 2018, 11:27) Es ist gut vorstellbar, dass Israel eine "Politik der thermonuklearen Nervosität" zu verhindern sucht. Die deutsch-israelischen Beziehungen gelten als eng und vertrauensvoll. Wenn ich Sie richtig verstehe, dann finden Sie Terroranschläge wie von mir beschrieben nicht ...

Zur erweiterten Suche