Die Suche ergab 113 Treffer

von Archivar
Sa 25. Jun 2016, 11:52
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Verschwörungstheorien - warum?
Antworten: 363
Zugriffe: 36294

Re: Verschwörungstheorien - warum?

(23 Jun 2016, 12:10) Aber sicher habe ich das erkannt. Ich bin schliesslich wohlwollender Leser ... Hast Du denn meine Antwort verstanden? Ich meine, sie ist schliesslich der Beweis dafür, dass ich Deine theorethische, eben metaphorische Urin - Idee aufgenommen und mit der praktischen Realität von ...
von Archivar
Do 23. Jun 2016, 10:51
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Verschwörungstheorien - warum?
Antworten: 363
Zugriffe: 36294

Re: Verschwörungstheorien - warum?

(23 Jun 2016, 10:45) In welchem Staat lebst Du denn? Bei uns hier verrät "das Volk" viel mehr freiwillig bei facebook, so dass "die Machtelite" nur noch lesen muss, wann wer kacken und pinkeln war ... Also erstmal heißt das "Sie" denn ich kann mich nicht erinnern Ihnen...
von Archivar
Mi 22. Jun 2016, 17:18
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Verschwörungstheorien - warum?
Antworten: 363
Zugriffe: 36294

Re: Verschwörungstheorien - warum?

Traut die Regierung dem Volk nicht, traut ihr auch das Volk nicht. In einem Land, in dem Ihr Urin nicht mehr Privatsache ist, sondern die Machtelite ihre Schnüffler ausschickt, um Sie bis ins Innere Ihrer Harnblase auszuspitzeln - wer kann sich da noch frei und sicher fühlen? Daher werden die Leute ...
von Archivar
Di 7. Jun 2016, 11:40
Forum: 82. Gender
Thema: Kriminelle Frauen
Antworten: 10
Zugriffe: 8287

Re: Kriminelle Frauen

Meinen Sie Mörderinnen, Erpresserinnen und andere Verbrecherinnen ?
von Archivar
Fr 3. Jun 2016, 06:55
Forum: 82. Gender
Thema: Jane Bond oder Deeetlef Bond?
Antworten: 53
Zugriffe: 7793

Re: Jane Bond oder Deeetlef Bond?

Schwarz ja schwul ja Frau nein...
Und bevor jetzt jemand ruft "frauenfeindlich" dem sei gesagt ich wäre genauso dagegen wenn man Sigourney Weaver in Alien 5 durch einen Mann ersetzen würde oder wenn es plötzlich hieß Wonder-man statt Wonder-woman
von Archivar
Mo 21. Mär 2016, 23:44
Forum: 9. Offenes Forum - Sonstiges
Thema: Sonnenuntergang nochmal
Antworten: 6
Zugriffe: 4117

Re: Sonnenuntergang nochmal

(21 Mar 2016, 18:52) Die Zeit spricht für den letzten Freitag. Bei solchen Fragen müsste man den Tag nennen. Die Quelle wäre auch noch interessant, da die Angaben ja nur für bestimmte Koordinaten gelten. Die Gestirne bewegen sich scheinbar von Ost nach West. Tatsächlich geht geht in Berlin die Sonn...
von Archivar
Mo 21. Mär 2016, 15:45
Forum: 9. Offenes Forum - Sonstiges
Thema: Sonnenuntergang nochmal
Antworten: 6
Zugriffe: 4117

Sonnenuntergang nochmal

Also ich weiß das der Sonnenuntergang abhängig ist vom Breitengrad. Das heißt z.B. im Sommer ist es um so länger hell je weiter man nach Norden geht. Jetzt frage ich mich allerdings wieso geht in Berlin das ja weiter nördlich liegt als Karlsruhe dort die Sonne früher unter... Nämlich Karlsruhe 18:36...
von Archivar
Di 1. Mär 2016, 20:14
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

King Kong 2006 hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:51)

Gut, das Territorium von New Mexico.


Wo wir wieder beim Thema wären... :)
von Archivar
Di 1. Mär 2016, 19:44
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(01 Mar 2016, 19:33) Was den Westen der USA betraf sehe ich keine wirklich bedeutenden Spannungen. Kalifornien war relativ sicher für die Union. In New Mexico gab es Kämpfe zwischen Unionisten und Konföderierte, die aber klein und überschaubar blieben. Es sollte vielleicht erwähnt werden das zu die...
von Archivar
Mo 29. Feb 2016, 14:02
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(28 Feb 2016, 23:19) Den Südstaaten fehlte es gegen Ende des Krieges an allem, was für einen Sieg nötig gewesen wäre. Material. Soldaten und eine Strategie. Richtig es gab keine ausgearbeitete einheitliche Gesamtstrategie. Allerdings ganz ohne strategische Ziele war man ja nicht. Man wollte dem Nor...
von Archivar
So 28. Feb 2016, 18:06
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(27 Feb 2016, 22:39) Bei dem Materialvorteil hätte McClellan mehr daraus machen müssen. Ja sehe ich genauso... Strategisch gesehen war dieser spezielle Feldzug ebenso eine Niederlage der Union, da die operativen Ziele ebenso nicht erreicht wurden.Trotz deutlicher Überlegenheit. Naja das würde ich n...
von Archivar
So 28. Feb 2016, 16:33
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Ist die Eurokrise zurück...
Antworten: 1725
Zugriffe: 94186

Re: Ist die Eurokrise zurück...

Eiskalt hat geschrieben:(25 Jan 2016, 21:28)

Die Eurokrise war doch nie weg


Eben. Wann soll sie denn auch weg gewesen sein... :s
von Archivar
Sa 27. Feb 2016, 22:17
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(27 Feb 2016, 15:10) Das sei ihm ja unbenommen. Nur ging der gesamte Halbinselfeldzug für McClellan nach hinten los. Malvern Hill war ja nur eine Schlacht im Feldzug. McClellan mußte abwechselnd von Generalstabschef Halleck und dem Weißen Haus genötigt werden überhaupt in Aktion zu treten. In einem...
von Archivar
Sa 27. Feb 2016, 11:01
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

Um die Sache noch mal auf McClellan zurück zubringen; Auch er konnte siegen und das sogar gegen einen Lee, wie man in der Schlacht von Malvern Hill während des Halbinselfeldzuges gesehen hat.
von Archivar
Fr 26. Feb 2016, 15:48
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(26 Feb 2016, 08:27) Das stimmt, jedoch gelang es Grant diese Handbremse zu loesen. George B. McClellan ist ein gutes Beispiel fuer die angezogene Handbremse der Union. Ein vorzueglicher Organisator, aber ein zoegerlicher General auf dem Schlachtfeld, auch zerrieben von seinen eigenen, politischen ...
von Archivar
Do 25. Feb 2016, 20:41
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(23 Feb 2016, 22:41) Der amerikanische Bürgerkrieg wurde ja im nachhinein zum Krieg gegen die Sklaverei verklärt. Eigentlich ging es jedoch den Konföderierten um die Selbstbestimmung der Staaten, und nicht vorrangig um die Sklaverei. Das ist so nicht ganz richtig. Beides hing stark miteinander zusa...
von Archivar
Di 23. Feb 2016, 12:42
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(23 Feb 2016, 08:57) Robert E. Lee mochte diesen Krieg ganz und gar nicht. Er zog gezwungenermassen in diesen, als sich sein Heimatstaat Virginia der Konföderation anschloß. Wie unsicher er war, zeigte, daß es noch kurz vorher möglich war, ihm das Oberkommando über die US-Streitkräfte anzubieten. D...
von Archivar
So 21. Feb 2016, 17:51
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(21 Feb 2016, 16:29) Ich sage es noch einmal: Auf der Basis dieses Eingangsbeitrages: "Hier soll es weniger um die Gründe für den Krieg als vielmehr um den Krieg ansich gehen. Auch würde ich gerne die Frage diskutieren wer der bessere General war Lee oder Grant. So wie ich die Sache sehe war L...
von Archivar
So 21. Feb 2016, 15:15
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(21 Feb 2016, 13:52) Und auf welcher Grundlage willst du das tun? Kannst du das beurteilen, hast du eine Militärakademie absolviert, kennst du dich in Strategie und Taktik aus? Bleiben immer noch die Voraussetzungen, die gegeben sein mussten, dass diese oder jene Taktik aufgehen konnte, das nennt s...
von Archivar
So 21. Feb 2016, 13:28
Forum: 71. Geschichte
Thema: US-Bürgerkrieg
Antworten: 69
Zugriffe: 10158

Re: US-Bürgerkrieg

(21 Feb 2016, 12:41) Wenn du über den amerikanischen Sezessionskrieg diskutieren willst, kannst du a) nicht über den "Krieg an sich" diskutieren, OHNE die Hintergründe zu beleuchten, b) kannst du dir NICHT mal eben zwei einzelne Genaräle herauspicken und c) kannst NICHT die völlig verschi...

Zur erweiterten Suche