Die Suche ergab 1475 Treffer

von Occham
Do 19. Okt 2017, 13:03
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen
Antworten: 6615
Zugriffe: 238303

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(19 Oct 2017, 12:03) Doch wer ausreichend gebildet ist oder einen Beruf erlernt hat benötigt kein BGE .Das nützt nur Laumännern ,die nicht bereit sind ihren Wohlstand durch Arbeit zu sichern . Es kann nicht funktionieren wenn man Ehrgeiz, Leistungsbereitschaft durch hohe staatliche Zuwendungen mini...
von Occham
Do 19. Okt 2017, 10:25
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen
Antworten: 6615
Zugriffe: 238303

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(18 Oct 2017, 20:29) Deshalb muss man nicht den Umweg über den Bildungsstand gehen .Das regelt sich durch die Gehaltsstrukturen von alleine . Hier geht es doch um BGE, wie es funktionieren könnte und wie es nicht funktioniert... und wie es funktionieren könnte, darüber hab ich meine Vorstellung sch...
von Occham
Mi 18. Okt 2017, 16:59
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen
Antworten: 6615
Zugriffe: 238303

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(18 Oct 2017, 17:32) BGE bedeutet Rückschritt bremst Leistungsbereitschaft aus , forciert Gleichgültigkeit . Ich würde es auch nicht bedingungslos hergeben das Grundeinkommen, ich würde diese Leistung an den Bildungsstand knüpfen, so eine Art Schule, wo man für seinen Bildungsstand belohnt wird. Je...
von Occham
Mo 2. Okt 2017, 07:41
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!
Antworten: 198
Zugriffe: 4086

Re: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!

(01 Oct 2017, 17:41) Denkst du wirklich dass die Menschen einteilbar wären in blöd und klug? Ich rede nicht von blöd, sondern von ungebildet und das jeder die Möglichkeit haben muss, von seiner Warte aus eine Leiter hochklettern zu können und das funktioniert nur nach und nach und aufeinander aufba...
von Occham
So 1. Okt 2017, 13:27
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!
Antworten: 198
Zugriffe: 4086

Re: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!

(30 Sep 2017, 11:19) Ok, also das Threadthema mal ausnahmsweise: Freiheit ist es, wenn man etwas los wird, sich löst, sich einer ungeliebten Sache entledigt. Nun ist jede Bewegung von etwas weg auch gleichzeitig auch eine Bewegung auf etwas zu. Sprich, man will auch etwas haben . Wie kommen nun die...
von Occham
Do 21. Sep 2017, 12:56
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!
Antworten: 198
Zugriffe: 4086

Re: Der Unterschied zwischen kollektiver und individueller Freiheit!

(19 Sep 2017, 23:47) Aha. Kollektive Freiheit. Das Kollektiv ist frei. Der Einzelne ist im Kollektiv gefangen. Das ist aber toll. Eine normale Familie ist auch ein kleines Kollektiv und alle Teilnehmer betrachten sich in so einen kleinen Familienkollektiv als Gleichwertig. Keiner würde auf die Idee...
von Occham
Mi 13. Sep 2017, 15:03
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?
Antworten: 4921
Zugriffe: 173820

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

(13 Sep 2017, 09:54) Auch das hat nichts mit Planwirtschaft zu tun. Der Terminus "Planwirtschaft" zielt einzig und allein auf Allokation der Ressourcen einer Volkswirtschaft ab. Bei der Planwirtschaft erfolgt diese zentral, während sie bei der Marktwirtschaft dezentral, also über Angebot ...
von Occham
Di 12. Sep 2017, 14:35
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?
Antworten: 4921
Zugriffe: 173820

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

(12 Sep 2017, 15:26) DIE wird er auch nie erleben weil die ANDEREN da nicht mitspielen und sich von Typen wie IHM nichts vorschreiben lassen oder Zugriff auf ihr Eigentum zulassen Die anderen leben wie jeder auch vom Wirtschaftskreislauf, und der muss auf irgendeine verzahnte Weise funktionieren. D...
von Occham
Di 5. Sep 2017, 14:45
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Gewaltmonopol für die Welt?
Antworten: 8
Zugriffe: 611

Re: Gewaltmonopol für die Welt?

Erst einmal eine gemeinsame Gesellschaftsform, dann das Gewaltmonopol.
von Occham
Fr 1. Sep 2017, 15:55
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Warum wenden sich die Gewerkschaften nicht gegen den Import von Lohndrückern?
Antworten: 184
Zugriffe: 4210

Re: Warum wenden sich die Gewerkschaften nicht gegen den Import von Lohndrückern?

Realist2014 hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:54)

das geht die Politik nichts an.

Ich finde schon das die Politik dort hinzuschauen hat, wo Menschen zusammenarbeiten.
von Occham
Fr 25. Aug 2017, 17:57
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

(25 Aug 2017, 13:10) Ja es ist bewusstseinsverändernd, aber es wirkt halt nicht aufs Glückszentrum wie andere "physisch" Abhängig machende Drogen. Wer LSD nimmt weiß in der Regel über Set und Setting Bescheid und hat immer nen Sitter an seiner Seite. Gegenfrage: Du willst, dass jemand der...
von Occham
Fr 25. Aug 2017, 15:21
Forum: 430. Helpdesk
Thema: Wechsel auf Ubuntu GNOME
Antworten: 74
Zugriffe: 5160

Re: Wechsel auf Ubuntu GNOME

Mich würde interessieren ob die Fadenerstellerin nun auf Ubuntu Gnome gewechselt hat.
von Occham
Fr 25. Aug 2017, 10:11
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

(25 Aug 2017, 00:30) Ja klar mehrheitsfähig ist das nicht, aber einige andere kann man direkt mit machen denke ich. Philosophisch wäre ich für alle als letzte Konsequenz. Aber ich würde z.b. direkt Psychobilin und LSD mit legalisieren. Erzeugt beides keine Abhängigkeit und ist "ungefährlich&qu...
von Occham
Do 24. Aug 2017, 11:22
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

ryu1850 hat geschrieben:(22 Aug 2017, 20:15)

Sehe ich genau so.
Alle Drogen sollten legalisiert werden.


Alle Drogen legalisieren :eek: ohne in hart und weich zu differenzieren?

Ich glaub nicht dass das Mehrheitsfähig ist
von Occham
Di 22. Aug 2017, 12:19
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Aug 2017, 23:31)

Sollte Bier also auch verboten werden?

Irgendwo MUSS eine Grenze sein, oder sollte Koks und Heroin legal sein?
von Occham
So 20. Aug 2017, 17:46
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

Ein Terraner hat geschrieben:(20 Aug 2017, 17:59)

Das ist Propaganda und absoluter Quatsch.

Irgendwann tritt der Gewöhnungseffekt ein und wenn der Cannabiskonsument dann noch etwas spüren bzw. High sein will, muss er härtere Drogen konsumieren.
von Occham
So 20. Aug 2017, 16:53
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Legalisierung von Cannabis
Antworten: 209
Zugriffe: 5110

Re: Legalisierung von Cannabis

Cannabis selbst mag ja nicht so schlimm sein, aber es ist eine Einstiegsdroge
von Occham
So 30. Jul 2017, 15:28
Forum: 430. Helpdesk
Thema: Wechsel auf Ubuntu GNOME
Antworten: 74
Zugriffe: 5160

Re: Wechsel auf Ubuntu GNOME

(30 Jul 2017, 15:50) Wo hast du denn das her? Zu den Anfangszeiten von Linux war das so, ob es jetzt noch so ist und Linux die Kinderkrankheiten hinter sich hat, darüber lässt sich diskutieren. Bei mir beispielsweise funktioniert wie gesagt Mint ohne irgendwas wissen zu müssen und ohne Probleme, ic...
von Occham
So 30. Jul 2017, 14:48
Forum: 430. Helpdesk
Thema: Wechsel auf Ubuntu GNOME
Antworten: 74
Zugriffe: 5160

Re: Wechsel auf Ubuntu GNOME

Also Linux ist ja eigentlich von Programmierer für Programmierer gedacht, wenn man also auf Mint Probleme hat, hat man die vielleicht auch auf ubuntu gnome, sofern man kein Programmierer ist. Bei mir funktioniert Mint aber eigentlich ohne Probleme und getüftel.
von Occham
So 30. Jul 2017, 11:19
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut ist eine Geisteshaltung!
Antworten: 228
Zugriffe: 8511

Re: Armut ist eine Geisteshaltung!

Teeernte hat geschrieben:(30 Jul 2017, 10:37)

Wert - ? = Das leuchten im Auge der Mitmenschen..

Wenn wir schon in wertvoll und nicht wertvoll einteilen, musst du schon Stellung beziehen.

Zur erweiterten Suche