Die Suche ergab 3968 Treffer

von aleph
Fr 14. Jul 2017, 20:15
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU 3.0
Antworten: 229
Zugriffe: 7159

Re: EU 3.0

(14 Jul 2017, 09:08) Ändert aber nichts an meiner Sicht der Dinge. :) Teils, teils: Ich bekenne mich schon als Teil Deutschlands. Ich habe in meinen aktiven Jahren als Rädchen im großen Getriebe dieses Land aus Schutt und Schrott wieder aufgebaut. Ein Land und eine Gemeinschaftsleistung, auf die ic...
von aleph
Do 13. Jul 2017, 19:21
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU 3.0
Antworten: 229
Zugriffe: 7159

Re: EU 3.0

(13 Jul 2017, 15:19) Merkwürdige Sichtweise, Das sehe ich natürlich anders :D (13 Jul 2017, 15:19) Ihr Blick auf die Wirtschaft! Ich sehe eine aufblühende Wirtschaft als Nutzen für uns Deutsche, weil unsere Einkommen so erwirtschaftet werden können. Mit den Früchten unserer Arbeit können wir Güter ...
von aleph
Do 13. Jul 2017, 09:53
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU 3.0
Antworten: 229
Zugriffe: 7159

Re: EU 3.0

Erstens profitiert nicht Deutschland, sondern bestenfalls die deutsche Wirtschaft. Man kann der Wirtschaft aber schlecht verbieten, Gewinne zu machen. Die Politik schafft lediglich Rahmenbedingungen. Europa ist ja schließlich keine Planwirtschaft. Welcher Investitionen meint denn Macron? Soll die Bu...
von aleph
Mo 10. Jul 2017, 09:35
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Format wo man Spitzenpolitikern fragen stellen kann
Antworten: 6
Zugriffe: 532

Re: Format wo man Spitzenpolitikern fragen stellen kann

nö, danke. Die geben dabei doch meistens entweder nur ihr Parteiprogramm wieder oder geben leere Versprechungen (ist oft das Gleiche).
von aleph
Fr 7. Jul 2017, 14:23
Forum: 71. Geschichte
Thema: quizz
Antworten: 7581
Zugriffe: 255085

Re: quizz

von aleph
So 2. Jul 2017, 16:37
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Relevant ist hier Artikel 6. (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft. (3) Gegen den Wi...
von aleph
Sa 1. Jul 2017, 13:59
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Ist gott etwa hetero? Ein Mann? wo ist dann seine frau? Hat er nicht? Wieso ist er ein mann, wenn er doch keine sexuelle handlungen vollbringen kann?
von aleph
Sa 1. Jul 2017, 07:40
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

(01 Jul 2017, 08:33) Weshalb nicht, wenn die vorgeschriebene soziale Absicherung der Mehrfachpartner analog gestaltet wird? Bei den Grundstückspreisen in Deutschland könnten sich gerade mal die Oberen Zehntausend Polygamie leisten. In der muslimischen Welt übrigens auch. Etliche Länder haben Polyga...
von aleph
Fr 30. Jun 2017, 10:29
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

(30 Jun 2017, 11:22) Wenn ein zur Adoption freigegebenes Kind von der Behörde an Homosexuelle vermittelt wird, traumatisiert wird, diese Traumatisierung überwindet, später Jura studiert und dann den Staat auf Schadenersatz verklagt wegen Verletzung der Grundrechte, Menschenrechte, der Fürsorgepflic...
von aleph
Fr 30. Jun 2017, 10:28
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Ok, Schulz kann jetzt konstatieren, dass Merkel nicht die Mehrheit der CDU vertritt und dass 25% der CDU-Abgeordneten von der Parteilinie abweichen. Sagt zwar wenig aus, aber so ist Wahlkampf eben halt :D
von aleph
Fr 30. Jun 2017, 10:27
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Homosexuelle Paare könnten Kinder adoptieren und damit Erben einsetzen. Ich kann auch an Nichten oder Neffen vererben. Die Aussicht, zwei Väter zu haben, begeistert mich dennoch nicht. Mir hat schon einer gereicht :x
von aleph
Do 29. Jun 2017, 13:26
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Normal ist Homosexualität noch nicht, sonst würde man Outings nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. Es macht ja niemand prominentes eine Pressekonferenz mit den Worten "Ich muss der Öffentlichkeit etwas Wichtiges mitteilen: ich bin heterosexuell!".
von aleph
Mi 28. Jun 2017, 21:45
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Es gibt einen Unterschied zwischen Ehe und Familie. Frau Merkel ist z.B. verheiratet, hat aber keine Kinder. Niemand würde deswegen die Zulässigkeit ihrer Ehe anzweifeln. Die Nachteile, die Familien haben, kann man ausgleichen und wird teilweise auch ausgeglichen (z.B. Kindergeld, Kinderfreibetrag)....
von aleph
Mi 28. Jun 2017, 20:13
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Das ist auch keine Anprangerung, sondern das Recht des Bürgers zu wissen, was der Abgeordnete gemacht hat, den er gewählt hat. Gewissensfreiheit der Entscheidung heißt nicht "Wähler es geht Dich nichts an, wie ich mich entscheide".
von aleph
Mi 28. Jun 2017, 19:45
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Tante Wikipedia Ein förmlicher Fraktionszwang ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern verfassungswidrig,[1] da er gegen das Prinzip des freien Mandats verstößt. Trotzdem wird bei einem Großteil der Abstimmungen im Parlament den Abgeordneten von der Fraktionsführung ih...
von aleph
Mi 28. Jun 2017, 08:48
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle
Antworten: 783
Zugriffe: 16915

Re: Deutliche Mehrheit für Ehe für alle

Das war ein kluger Schachzug vom Schulz. Er zeigt damit Leadership und Initiative. Er zeigt, dass er kein Bürokrat ist, der erst 10 Gremien und Ausschüsse einrichten muss, bevor er überhaupt mit den Beratungen beginnen kann, um irgendwann nach Jahren zu einem Ergebnis zu kommen. Er ist ein Macher un...
von aleph
So 25. Jun 2017, 19:35
Forum: 22. Parteien
Thema: Werden die Grünen überflüssig werden?
Antworten: 403
Zugriffe: 15616

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

(25 Jun 2017, 11:22) Schulz scheint dieser Meinung zu sein, zwangsläufig, als Kanzlerkandidat, aber auch in seinen Präsentationen, die er gerne mit sich als zukünftigem Kanzler schmückt. Zudem hat er eingestanden, recht emotional zu reagieren. Diese Argumente lassen es allerdings auch nicht gerade ...
von aleph
So 25. Jun 2017, 09:39
Forum: 22. Parteien
Thema: Werden die Grünen überflüssig werden?
Antworten: 403
Zugriffe: 15616

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

(25 Jun 2017, 10:28) zumindest bisher. Die CDU ist flexibel. Es kann auch so kommen: Schulz will lieber in die Opposition, um in vier Jahren noch mal anzutreten, dann bleibt der CDU nur Jamaica übrig, um den voraussichtlichen Regierungsauftrag zu erfüllen. Große Koalitionen schaden vor allem dem kl...
von aleph
Fr 23. Jun 2017, 20:12
Forum: 22. Parteien
Thema: Werden die Grünen überflüssig werden?
Antworten: 403
Zugriffe: 15616

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Nach der btw könnte es eine Jamaika koalition geben. Dann wären die grünen an der regierung.
von aleph
Mo 19. Jun 2017, 12:30
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Helmut Kohl ist tot.
Antworten: 371
Zugriffe: 7127

Re: Helmut Kohl ist tot.

(19 Jun 2017, 11:30) Das glaubst Du doch selbst nicht ! Die Baubranche hat geboomt, die Elektrobranche hat geboomt, die Umweltindustrie hat da seinen ersten großen Push bekommen, von der Automobilbranche, den vielen Gewerken der Infrastruktur ganz zu Schweigen. Die Konsumbranche lag Ende der '80ige...

Zur erweiterten Suche