Die Suche ergab 11952 Treffer

von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 17:28
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 27597

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

@Sportsgeist - wie gesagt, beantworte doch bitte erst einmal die vielen Fragen, die du immer noch nicht beantwortet hast und daran sollen sich auch bitte die anderen Experten hier mal halten - wo bleibt denn die "Inflationsberechnung" von Realist2014 - der bringt doch inhaltlich nur Mundg...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 12:39
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

das ist aber jetzt nur die halbe wahrheit. eine abwertung, egal ob lira oder peseta, ist ja nichts anderes als eine lohn- und rentenkuerzung in dem entsprechenden land. entsprechend arm standen die laender dann auch jahrzehntelang da. Löhne steigen stark, Inflation steigt stark. Wenn die Länder es ...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 12:33
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

Lieber Pudding, das Problem sind nicht Draghis Niedrigzinsen. Die sind leider nötig, um eine Rezession mit fallenden Preisen zu verhindern. Wir haben schon jetzt alarmierend niedrige Inflationsraten und eine Deflation ist unbedingt zu verhindern. Deshalb muss die Zentralbank intervenieren und die M...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 12:22
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

Aussagen, bar jeden ökonomischen Wissens. Wettbewerbsfähig wird man nicht durch Währungsmanipulationen, sondern durch effiziente Produktion zu vertretbaren Kosten. Kommt irgendwann der Tag, wo auch unsere Forenlinken begreifen werden, daß Arbeit die Grundlage jeden wirtschaftlichen Erfolgs ist? Nur...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 11:03
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 27597

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

@Francofasconello: ICH kann dir das GENAU sagen- denn ICH habe noch die Belege seit 2002... daher weiß ich- dass DU Unsinn erzählst die Gesamtinflation seit Einführung des Euro als Zahlungsmittel 2002 beträgt ca. 30%- also ca. 2% pro Jahr.. zu DM Zeiten war die viel HÖHER.... Bitte einmal ganz lese...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 10:44
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden
Antworten: 261
Zugriffe: 6731

Re: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden

auch ein logistikzentrum benutzt viele leistungen des staates, bzw., kann ueberhaupt nur mit gewinnerzielungsabsicht wirtschaften, weil der staat gewisse rahmenleistungen bereitstellt. wer die einfach kostenlos mitbenutzen will, unter der ausrede, die anderen haetten diese leistungen ja eh schon vo...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 10:26
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden
Antworten: 261
Zugriffe: 6731

Re: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden

Dein Einschätzung ist richtig. Allerdings musst du noch einen Schritt tiefer gehen. Amazon ist durch eine besondere Vertragskonstruktion mit seinen Lieferanten erst in der Lage diese Splittung und die Verrechnung in deiner geschilderten Form vorzunehmen. Amazon wird erst, wenn der Artikel auf der P...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 10:19
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 27597

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

LOL die NULL-Zinsen auf die Sparguthaben SIND doch das, was Gsell wollte... also - WARUM jammerst du dann darüber????????? Gucke dir das Threadthema an und du solltest es wissen - sorry und wer von "Eigentümern" schreibt, der sollte eigentlich wissen, wovon er redet aber bei dir hauen ja ...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 10:12
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

Lebensversicherungen, die beliebteste Art der Deutschen etwas für ihre Altersvorsorge zu tun, wie ehemals von der Regierung nahegelegt, werden unrentabel. Millionen Versicherter die sich auf diese Anlage als Rente verlassen haben werden mit deutlich weniger als versprochen und drastischen Abschläge...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 10:08
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden
Antworten: 261
Zugriffe: 6731

Re: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden

Das ist keine Erpressung. Nur wie in einem Wettbewerb (hier Steuerwettbewerb) Gegebenheiten gegeneinander ausgespielt werden. ist Teil eines Marktgeschehens. Wie diese Geschehen besser reguliert, kontrolliert werden kann, bedarf der Übereinkunft. Da liegt der Hase im Pfeffer, brauchst nur an den Lä...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 08:41
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden
Antworten: 261
Zugriffe: 6731

Re: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden

das ist ja mehr als billig "wir sind nur deswegen in LUX, weil ihr in D steuern erhebt ... ihr hattet ja die wahl" Sportsgeist, der schwarze Kater hat es zutreffend beschrieben. Außerdem kennt die Öffentlichkeit nur die Handelsbilanz von amazon deutschland oder starbucks. Wie nach einer B...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 08:37
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

soso wo hoch war denn so die INFLATIONSBEREINIGTE Verzinsung der eingezahlten Beträge bei fälligen Lebensversicherungen? Worauf willst du hinaus? Ich sage, die zins-politik schlachtet die sparer und versicherten, nicht aber die versicherungen und banken. Diese werden überleben, aber, es wird für di...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 08:21
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

dieser vorwurf zielt aber jetzt ziemlich ins leere. mit den LV wird ja gerade das vermoegen der arbeitenden bevoelkerung entwertet, und nicht die der transferempfaenger. die entscheidende frage muss einfach lauten, warum das billige geld der EZB einfach nicht bei denen ankommen mag, die ja gerade a...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 08:07
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

Die deutsche Inflationsrate ist ebenfalls sehr niedrig. Der Süden sollte doch günstiger werden (also deflationieren), um Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen. Nun versucht man, die Deflationstendenzen durch die Zinspolitik zu bekämpfen. Wo ist da die Stringenz? Aussagen, bar jeden ökonomischen Wissens....
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 07:52
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

welche "Aufstände"??????????????? Die Südländer leiden unter dem Euro, die Arbeitslosenquoten sind jenseits von gut und böse; es gibt keinen Grund zu glauben, dass solange diese Länder im Euro sind es je besser werden würde, das ist ein gewaltiges Konfliktpotential, was glaubst du wie lan...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 07:46
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherungen.
Antworten: 173
Zugriffe: 2361

Re: Die Zinspolitik der EZB schlachtet die Lebensversicherun

Vernünftig wäre, dass die EZB sich an das Prinzip der Geldwertstabilität hält. Preisstabilität ist nach EZB-Definition eine Inflationsrate von knapp 2%. Diese strebt sie an.....auch wenn ihre geldpolitischen Instrumente wohl nicht ausreichen werden. solange das frische billige geld hauptsaechlich i...
von sportsgeist
Do 5. Jun 2014, 07:34
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital
Antworten: 907
Zugriffe: 12135

Re: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital

auch ideeller, oder immaterieller nutzen ist ein nutzen im oekonomischen sinne. Definiere mal: - ideellen Nutzen - nicht stofflichen Nutzen - immaterieller Nutzen Dann können wir abgleichen, ob die allgemeine Definition von "Nutzen" nach Prof. Dr. Dirk Piekenbrock als wirtschaftlicher Wer...
von sportsgeist
Mi 4. Jun 2014, 19:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden
Antworten: 261
Zugriffe: 6731

Re: Die Unternehmensbesteuerung muss geändert werden

Ok, belassen wir es dabei, es macht keinen Sinn mehr. Das hängt davon ab, ob du verstehen willst worum es geht. Schau mal. In den letzten 10 Jahren hat sich gerade in Deutschland jede Menge getan, die Gewinnverschiebungen in den Griff zu bekommen. Basis dafür die Einführung der Gewinnabgrenzungsauf...
von sportsgeist
Mi 4. Jun 2014, 19:22
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital
Antworten: 907
Zugriffe: 12135

Re: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital

Knallrotes von mir! aufwand sind €29,99 pro monat. Früher sagte man Preis zum Preis deinen nutzen fuer dich musst du selber quantifizieren ... der ist subjektiv Ich muss gar nichts, Du wolltest Nutzen erklären/ vorrechnen a) bei nutzen 1 waere dein persoenlicher zugewinn genau dem aufwand, den du z...
von sportsgeist
Mi 4. Jun 2014, 16:16
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital
Antworten: 907
Zugriffe: 12135

Re: Angemessene Rendite für den Produktionsfaktor Kapital

persoenlicher ertrag (zugewinn) = aufwand x nutzen einsetzen in die formel musst du halt selber, wirst du ja wohl gerade noch hinkriegen. aufwand sind €29,99 pro monat. deinen nutzen fuer dich musst du selber quantifizieren ... der ist subjektiv a) bei nutzen 1 waere dein persoenlicher zugewinn gen...

Zur erweiterten Suche