Die Suche ergab 3327 Treffer

von Boracay
Sa 18. Nov 2017, 14:46
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung
Antworten: 52
Zugriffe: 1065

Re: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung

Selina hat geschrieben:Zweitens geht es einfach nur darum, dass working poor unmoralisch ist.


Es gibt heute kein „Working Poor“ mehr. Aufstocker in Vollzeit existieren nur noch mit sehr großer Familie.

Erzähl mal - wie viele der Aufstocker arbeiten Vollzeit und haben keinen riesigen Anhang,?? 0 in ganz Deutschland?
von Boracay
Mi 15. Nov 2017, 21:41
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung
Antworten: 52
Zugriffe: 1065

Re: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung

(15 Nov 2017, 18:15) Diese Menschen haben aber Kinder und um die sollten wir uns auch in unserem eigenen Interesse kümmern. Ich möchte nicht in einer Gesellschaft mit steigender Armut von Alleinerziehenden oder kinderreichen Familien leben. Kinderarmut geht in Deutschland bei Deutschen seit Jahren ...
von Boracay
Mi 15. Nov 2017, 21:37
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung
Antworten: 52
Zugriffe: 1065

Re: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung

(09 Nov 2017, 23:55) Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung Ob das wohl an der Armutszuwanderung und an der Verdoppelung der Studentenzahlen (in der Statistik alle arm) liegt? Hör auf hier so einen Mist zu verzapfen. Aber viele neoliberale und ihre Claq...
von Boracay
Mi 15. Nov 2017, 21:32
Forum: 37. Afrika
Thema: Zustände in Afrika mit primitiveren Mitteln retten
Antworten: 23
Zugriffe: 487

Re: Zustände in Afrika mit primitiveren Mitteln retten

(14 Nov 2017, 22:58) Vor allem weil Afrika doch mittlerweile wieder immer mehr in den Mittelpunkt rückt. Meistens hört man dort: Hungersnöte, verschmutztes Trinkwasser etc. etc. Die Realität ist eine andere. Der Hunger geht anteilig zur Bevölkerung sehr stark zurück (in den 70ern hungerte noch jede...
von Boracay
Mo 13. Nov 2017, 23:16
Forum: 22. Parteien
Thema: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original
Antworten: 2592
Zugriffe: 88251

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

(13 Nov 2017, 11:00) ' Bleiberecht und 1050 fuer alle, die zun uns kommen sind wirklichkeitsfremd' Das ist nicht nur wirklichkeitsfremd sondern geisteskrank. Da schüttelt so manche linksextreme Spinne wie der General sogar den Kopf drüber. Zeigt was die Linkspartei ist - ein verblendeter Haufen Oss...
von Boracay
So 12. Nov 2017, 08:55
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Arbeitslose sollen demnächst Geld im Supermarkt bekommen
Antworten: 59
Zugriffe: 1145

Re: Arbeitslose sollen demnächst Geld im Supermarkt bekommen

Das wird wohl am ehesten für eine neue sehr geoße Gruppe der Hartz4 Empfänger sein - Ex-Flüchtlinge die bereits 18% der Hartzer ausmachen.

Eine deutliche Verbesserung für die Betroffenen - aber die Linken Idioten klagen darüber.
von Boracay
So 5. Nov 2017, 22:15
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Elon Musk - Wann platzt die Blase?
Antworten: 462
Zugriffe: 27606

Re: Elon Musk - Wann platzt die Blase?

(05 Nov 2017, 18:01) Das E-Auto löst das Problem, wohin mit dem ganzen Strom meiner überdimensionierten Solaranlage ab Jahr 16 wenn es vom Netzbetreiber nur noch Taschengeld gibt. Da die meisten E-Autos nach 18 Uhr geladen werden löst es das Problem nicht. Da werden die PV Anlagen noch nutzloser al...
von Boracay
Do 2. Nov 2017, 23:42
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Rente mit 70
Antworten: 3144
Zugriffe: 189863

Re: Rente mit 70

Fazer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 19:39)
Das zurückzudrehen ist schlichte Wählerbestechung auf Seiten der SPD.


Das ist keine Wählerbestechung, das ist ein Verbrechen.
von Boracay
So 29. Okt 2017, 23:20
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(29 Oct 2017, 22:50) Eben da täuscht du dich, die 12 Jährige ist eben genau das Thema. Durch die aktuelle Politik und Prohibition wird die komplette Kontrolle über das Produkt, die Herstellung, der Vertrieb, Qualitätskontrolle Jugendschutz den Kartellen und Dealern überlassen. Beim Alkohol überläss...
von Boracay
So 29. Okt 2017, 22:46
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(29 Oct 2017, 12:21) Sie brauchen eben irgendwann Schmerzmittel, weil sie davon abhängig geworden sind, bzw. von anderen Mitteln. Tavor bzw. Lorazepam ist auch recht beliebt. Die Sucht nach Benzos ist meist mit Schlafstörungen begründet (ohne Tavor kein Einschlafen) und macht Leute nicht zu Junkies...
von Boracay
So 29. Okt 2017, 22:43
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(29 Oct 2017, 12:03) So, man bekommt die Medikamente also nach ein paar Wochen nicht mehr und dann geht man eben zum Drogendealer seines Vertrauens und stellt fest, dass eine Lutschtablette Fenantyl 20 US$ kostet, während das wesentlich effizientere Heroin bei 0,3 Gramm schon für die Hälfte zu beko...
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:36
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(27 Oct 2017, 23:07) Gleichwohl wird das US Justizsystem sein Kampf gegen Drogen langfristig verlieren. Es ist doch erstaunlich dass viele Menschen ihren Alltag in den ach so goldenen und materiell wohlhabenden USA samt ihrer nummerischen ökonomischer Potenz ,scheinbar kaum mehr nüchtern ertragen E...
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:27
Forum: 22. Parteien
Thema: Machtkampf bei den Linken
Antworten: 382
Zugriffe: 6493

Re: Machtkampf bei den Linken

yogi61 hat geschrieben:(27 Oct 2017, 12:44)
Bei den Langzeitarbeitslosen hat sich nicht viel getan, da nutzen auch die Phrasen nichts.


Beim Bodensatz der Gesellschaft hilft eigentlich nur eines. Keine Leitung mehr nach ein paar Jahren. Das hat in den USA dazu geführt dass die Armut drastisch gesunken ist.
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:26
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(27 Oct 2017, 23:07) Oder ist vielmehr die Kriminalisierung von Drogen das Problem? Warum man im übrigen juristisch einen Unterschied zwischen Alkohol ( legale Droge) und Cannabis ( illegale Droge) macht ist wissenschaftlich gesehen totaler Schwachsinn. Wieso denkst du das eine Legalisierung von He...
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:23
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

Ein Terraner hat geschrieben:(27 Oct 2017, 22:34)

An dreckigem Heroin und woher denkst du eigentlich kommt das Zeug ? Vielleicht doch von den Kartellen gegen die Amerika Krieg führt ?


Von anderen Kartellen als die gegen die USA Krieg führen.
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:22
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(27 Oct 2017, 22:42) Wer hat denn Vietnam letztendlich übernommen? Trotz der Verluste. Übrigens: Die SU hat weit mehr Opfer im WW2 zu beklagen als das DR. Hat das DR den Krieg Deiner Meinung nach gewonnen? Nordvietnam hat den Süden übernommen, viele Jahre nach dem die Amerikaner abgezogen waren. Ge...
von Boracay
Sa 28. Okt 2017, 08:21
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

Nomen Nescio hat geschrieben:(28 Oct 2017, 09:10)

dien bien phu


War eine Niederlage der Franzosen im Indochinakrieg. Weit vor dem Vietnamkrieg der Amerikaner. Die Amerikaner waren durch den VC nie auch nur ansatzweise bedroht.
von Boracay
Fr 27. Okt 2017, 21:32
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

(27 Oct 2017, 22:27) Unsinn. Uncle Sam bekam den Arsch versohlt, wie noch nie in seiner Geschichte. Nein, der VC war völlig chancenlos und konnte im gesamten Krieg keine einziges nennenswertes Gefecht für sich entscheiden. Der Abzug erfolgte aus politischen Gründen und nicht aus militärischen. Wie ...
von Boracay
Fr 27. Okt 2017, 21:29
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

Dieter Winter hat geschrieben:(27 Oct 2017, 22:27)

Wurde so in der Tagesschau erzählt...


Das würde ich gerne mal belegt haben....bei der Fülle an Medikamenten überhaupt eine Aussage treffen zu können würde ich als nahezu unmöglich erachten. Wurde einfach nur frei erfunden der Blödsinn.
von Boracay
Fr 27. Okt 2017, 21:28
Forum: 30. Nordamerika
Thema: Drogenproblem in den USA
Antworten: 122
Zugriffe: 2080

Re: Drogenproblem in den USA

yogi61 hat geschrieben:(27 Oct 2017, 22:26)

Das glauben heute nicht einmal mehr die Amerikaner.


Dann bitte widerlegen.

Hier mal die gloreiche Tet-Offensive des VC.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tet-Offensive#Wirkungen

Das waren absolute Lachnummern, aber keine Gegner.

Zur erweiterten Suche