Die Suche ergab 3685 Treffer

von Wähler
So 17. Jun 2018, 12:25
Forum: 22. Parteien
Thema: Die Zukunft der CDU
Antworten: 420
Zugriffe: 8483

Re: Die Zukunft der CDU

Sehr interessanter Presseclub (+ Nachgefragt als Podcast) zum Verhältnis von CDU zu CSU: Seehofer gegen Merkel https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/presseclub/seehofer-gegen-merkel-100.html Frage: Erfasst die Veränderung der Parteienlandschaft in Deutschland auch die Fraktionsgemeinschaft der Un...
von Wähler
So 17. Jun 2018, 09:28
Forum: 22. Parteien
Thema: Die Zukunft der CDU
Antworten: 420
Zugriffe: 8483

Re: Die Zukunft der CDU

(13 Jun 2018, 08:58) Wie auch immer geartet, benötigt dieses Land aus meiner Sicht endlich eine Lösung bei der Flüchtlingspolitik. Es kann doch nicht angehen, dass dieses Thema alles andere dermassen überlagert, dass grosse Teile der Bevölkerung die anderen Politikfelder überhaupt nicht mehr wahrne...
von Wähler
So 17. Jun 2018, 08:00
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 246
Zugriffe: 7111

Re: Wohnungspolitik

(16 Jun 2018, 17:38) Dann sieht man dass der Markt nicht funktioniert. Weil die Marktmacht der Eigentümer einfach zu groß ist. Da nutzen auch keine großen Wohnraumangebote in Gebieten wo es keine Schule, keinen Arrzt, kein Krankenhaus und nicht mal eine Kaufhalle gibt. Man muß schon sehr asozial se...
von Wähler
So 17. Jun 2018, 07:55
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Handelskrieg
Antworten: 725
Zugriffe: 9751

Re: Handelskrieg

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/us-strafzoelle-gegen-china-aus-dem-handelsstreit-wird-ein-handelskrieg-1.4017328 SZ 16. Juni 2018 "Trump zeigt dem Multilateralismus im Welthandel die rote Karte" Beim Handel mit Europa ist die Lage anders. Zwar exportiert auch die EU deutlich mehr nac...
von Wähler
So 10. Jun 2018, 09:19
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Landtagswahl in Bayern 2018
Antworten: 427
Zugriffe: 8918

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

(10 Jun 2018, 10:01) http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umfrage-mehrheit-will-fluechtlinge-an-der-grenze-zurueckweisen-15632309.html Dieser Wählerwillen wird derzeit nur von einer einzigen relevanten Partei mit 13% abgebildet, und, wir erinnern uns: Dies wird als das wichtigste politische Th...
von Wähler
So 10. Jun 2018, 08:53
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Europawahl 2019
Antworten: 154
Zugriffe: 2288

Re: Europawahl 2019

Geri2 hat geschrieben:(09 Jun 2018, 19:47)
Juncker waere nie in dieser Machtposition, wenn die EU Buerger ihn waehlen muessten, schon gar nicht als Luxemburger.

Juncker war Spitzenkandidat der EVP bei den letzten Europawahlen und wurde in dieser Funktion durch Wahlkampf den Wählern bekannt gemacht.
von Wähler
Sa 9. Jun 2018, 10:49
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Die sozialen und finanziellen Kosten der Immigration
Antworten: 182
Zugriffe: 4474

Re: Die sozialen und finanziellen Kosten der Immigration

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU? (06 Jun 2018, 15:38) Genau diese Haltung stört mich. Wir erwarten fertig ausgebildete Fachkräfte aus den EU-Nachbarstaaten, die möglichst in der Heimat schon Deutsch mit Level B2 gelernt haben. Das sollten wir aber dann wenigstens in einem Einwanderungsge...
von Wähler
Do 7. Jun 2018, 16:12
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Macron und die Folgen
Antworten: 1144
Zugriffe: 35833

Re: Macron und die Folgen

(07 Jun 2018, 12:20) Das wurde hier doch jetzt in den unterschiedlichen Aspekten ausführlich diskutiert. Stichworte: Schuldenunion, QE, Targetsalden, Niedrigzinspolitik. Leider trennen auch viele Wirtschaftswissenschaftler, darunter der umtriebige Herr Sinn, nicht klar genug zwischen Girogeldkreisl...
von Wähler
Mi 6. Jun 2018, 14:38
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(06 Jun 2018, 14:26) Deshalb frage ich ganz unschuldig: Was könnte Deutschland denn tun, damit in Ihrem Sinne klare und faire Bedingungen zur Arbeitsaufnahme von EU-Bürgern herrschen? Ich sehe da wirklich kaum noch Verbesserungsmöglichkeiten, die nicht schon in den EU-Verträgen ("die Grundfrei...
von Wähler
Mi 6. Jun 2018, 12:55
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(06 Jun 2018, 10:16) Die Sozialpolitik fällt nach wie vor in die nationale Zuständigkeit, weshalb eine EU-weite Arbeitslosenversicherung ein schwer vorstellbarer Paradigmenwechsel wäre. Wenn Deutschland sich endlich als offenes Einwanderungsland mit klaren Bedingungen für EU-Binnenwanderer und Flüc...
von Wähler
Mi 6. Jun 2018, 09:19
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Parlamentswahlen in Italien 2018
Antworten: 671
Zugriffe: 11422

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

(06 Jun 2018, 09:48) Tja nur Matteo Salvini steht ziemlich alleine da Italien wird erneut im Stich gelassen, die Osteuropäer aber auch die Össis sind gegen eine Verteilung von Flüchtlingen ( sind alles Moslems und damit Kultur Fremde) . Ein Verhalten frei nach dem Motto: " Denkt jeder an sich ...
von Wähler
Mi 6. Jun 2018, 09:16
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(06 Jun 2018, 07:49) Eine Anmerkung zu "sozialstaatlichen Transfers". Solche Leistungen sind so lange grober Unfug, wie die Leistenden nicht über die gesamte Politik der Empfänger mitbestimmen können... und umgekehrt. Man stelle sich vor, ein besonders "fortschrittlicher" Staat ...
von Wähler
Mi 6. Jun 2018, 06:24
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(04 Jun 2018, 06:14) Bitte korrekt zitieren. Ich habe geschrieben, dass wir deutschen Steuerzahler auch vom Euro profitiert haben, durch 100 Milliarden geringere Zinszahlungen und durch billigere Exporte. Auf mein Argument mit den 90 Millionen Lebensversicherungen, dem Aktienfondsratensparen und de...
von Wähler
Mo 4. Jun 2018, 05:14
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 18:27) Wir haben, wie andere Euro-Länder, auch vom Euro profitiert. Für unsere Art der privaten Altersvorsorge können die anderen Euroländer nichts. Wohnungsbaugenossenschaften sind eine gute Alternative für mangelndes Eigenkapital zum individuellen Wohneigentum. Aktienfondsratenspare...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 17:37
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 12:13) Während Reiche einen Großteil ihres Vermögens in Immobilien und Wertpapiere investiert haben, hat 0815 Lieschen und Michel hauptsächlich in Zinsprodukte investiert und zahlt Negativzinsen (wenn nicht offen, dann verdeckt über Gebühren). 3. Zum "Export Profiteuer" Deut...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 17:27
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 11:43) Wir leben in Deutschland nicht auf einer Insel. Diese jungen Menschen kommen dann zu uns und wir haben schließlich das Problem der Integration hier zu lösen. Deutschland hat seit 10 Jahren vom niedrigen Euro als Exportnation und durch Zinsersparnis für den Staat profitiert. Die...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 10:43
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 11:27) Deutschland ist auf Binnenmigration innerhalb der EU angewiesen, um seinen Wohlstand aufrecht erhalten zu können. Der Binnenmarkt allein steuert diese tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungsprozesse nicht. Das Problem der Jugendarbeitslosigkeit in strukturschwachen EU-Re...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 10:27
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 10:20) Ohne stärkere politische Kooperation werden die europäischen Nationalstaaten gegenüber der USA und China ins HIntertreffen geraten. Auf Wohlstand und Sicherheit wollen nur wenige zu Gunsten von mehr Freiheit verzichten. Diese stärkere Kooperation muss aber nicht zwangsläufig zu...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 09:20
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(03 Jun 2018, 07:20) Selbst, wenn eine Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten dieses Modell anstreben wollen würde, was aber überhaupt nicht sichtbar ist, stellten sich die aktuell drückenden politischen Probleme, wie Bankenunion, koordinierte Rüstungsbeschaffung, gemeinsame Sicherung der Außengrenzung, ...
von Wähler
So 3. Jun 2018, 06:20
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?
Antworten: 2043
Zugriffe: 19375

Re: Sammelstrang: Quo vadis, Europa und EU?

(02 Jun 2018, 22:21) Ach komm, das ist doch kindisch. 5 = United States of Europe mittelfristig. 1 = United States of Europe langfristig. Selbst, wenn eine Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten dieses Modell anstreben wollen würde, was aber überhaupt nicht sichtbar ist, stellten sich die aktuell drücken...

Zur erweiterten Suche