Die Suche ergab 1619 Treffer

von Progressiver
Sa 21. Okt 2017, 22:11
Forum: 81. Religion
Thema: Atheophobie
Antworten: 74
Zugriffe: 3092

Re: Atheophobie

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(21 Oct 2017, 23:04)

Peinliche Suggestivfragen, bei denen nicht mal die Prämisse stimmt. Auf dem Niveau kannst du nur verlieren.


Das ist ein Kommentar zu meinen Fragen. Eine Antwort sieht anders aus. Klär mich doch auf, wenn du meinst, es besser zu wissen.
von Progressiver
Sa 21. Okt 2017, 22:00
Forum: 81. Religion
Thema: Atheophobie
Antworten: 74
Zugriffe: 3092

Re: Atheophobie

(20 Oct 2017, 22:18) Du hast den Satz bis heute nicht verstehen können. Es geht hier um Angst vor bzw Feindseligkeit gegen Atheisten. Deine platte "Religionskritik" macht da nicht viel her. Deutschland ist für dich kein Entwicklungsland in puncto Breitbandausbau? Wirklich? Und Atheisten s...
von Progressiver
Sa 21. Okt 2017, 21:54
Forum: 81. Religion
Thema: Atheophobie
Antworten: 74
Zugriffe: 3092

Re: Atheophobie

(21 Oct 2017, 14:06) Eine für mich akzeptable Sicht - nicht das ich wichtig genug wäre . Für mich stellt sich allerdings die Frage, war es genug - war es sinnvoll - war es die richtige Entwicklung :?: Im Grund hat doch der Mensch sich lediglich an die Stelle von "Gott" gesetzt und bestimm...
von Progressiver
Sa 21. Okt 2017, 21:28
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?
Antworten: 8
Zugriffe: 299

Re: Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?

Ich finde, man sollte, was den Staat betrifft, immer unterscheiden: Ein Staat mit hohen Sozialstandards, der im Falle von Krankheit oder Arbeitslosigkeit einspringt, kann für die meisten Menschen nur von Vorteil sein. Ein repressiver Obrigkeitsstaat dagegen, der sowohl die Freiheiten des Einzelnen b...
von Progressiver
Sa 21. Okt 2017, 00:10
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?
Antworten: 8
Zugriffe: 299

Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?

Innerhalb dieses Forums habe ich vor kurzem in einem Thread gelesen, dass sozialliberale Politik ein Widerspruch an sich sei. Somit wäre sie praktisch unmöglich. Ist das wahr? Doch zunächst zu meiner eigenen Definition: Als sozial bezeichne ich eine Politik, die jeden Menschen gleichermaßen von alle...
von Progressiver
Fr 20. Okt 2017, 21:13
Forum: 81. Religion
Thema: Atheophobie
Antworten: 74
Zugriffe: 3092

Re: Atheophobie

(20 Oct 2017, 16:17) Frau Merkel ist im Auftrag des ganzen Volkes, nicht nur irgendeines Herren unterwegs. Sie kümmert sich um den deutschen Staat sehr gut. Wenn sie sagt, dass aus ihrer christlichen Sicht das eigene Gebet mehr kümmern muss als das der anderen, hat sie sicher im Sinne der Christen ...
von Progressiver
Fr 20. Okt 2017, 20:51
Forum: 70. Philosophie
Thema: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph
Antworten: 45
Zugriffe: 1361

Re: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph

(18 Oct 2017, 22:14) Hast du dir hier Religion und Theologie jeweils richtig eingesetzt? Sorry, das war ein Schreibfehler meinerseits. Diese These lautet richtig: Religion und Philosophie haben nichts miteinander zu tun. Hier gehören dann auch die Aussagen des Neopositivismus hinzu: Die Aussagen de...
von Progressiver
Di 17. Okt 2017, 22:10
Forum: 70. Philosophie
Thema: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph
Antworten: 45
Zugriffe: 1361

Re: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph

(15 Oct 2017, 00:14) Und ich dachte schon Popper wird erwähnt werden. Aber die Philosophie tot. Die Wissenschaft hat sie restlos ersetzt. https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Popper Popper war der Begründer des Kritischen Rationalismus. Aus diesem entsprang die Wissenschaftslehre. Aber in gewisser Hi...
von Progressiver
Sa 14. Okt 2017, 23:00
Forum: 70. Philosophie
Thema: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph
Antworten: 45
Zugriffe: 1361

Re: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph

(14 Oct 2017, 23:40) Hegel soll ja den Kommunismus verursacht haben. Wobei die Philosophie tot ist. Nietzsche war der letzte große Philosoph. Marx hat sich auf Hegel berufen, als er den "Fortschritt der Geschichte" erklärte mit "These plus Antithese gleich Synthese". Die Philoso...
von Progressiver
Sa 14. Okt 2017, 22:43
Forum: 81. Religion
Thema: Grundsatzdiskussion Islam
Antworten: 5445
Zugriffe: 472885

Re: Grundsatzdiskussion Islam

Die USA sind ein Land der Gegensätze. Aber im superchristlichen "Bible Belt" des Mittleren Westens wird man eher Gegner der Evolutionstheorie finden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Leute etwas zum wissenschaftlichen Fortschritt beitragen können.
von Progressiver
Sa 14. Okt 2017, 22:35
Forum: 70. Philosophie
Thema: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph
Antworten: 45
Zugriffe: 1361

Re: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph

(13 Oct 2017, 00:40) Wohl eher kreist hier der Adler. ;) Meine Beschäftigung mit Nietzsche ist längst abgeschlossen, deswegen kann ich da nicht besonders auf Details eingehen. Ich verneine grundlegende Einstellungen von ihm wie der Tod Gottes oder die Forderung nach der Umwertung aller Werte oder s...
von Progressiver
Sa 14. Okt 2017, 21:41
Forum: 81. Religion
Thema: Grundsatzdiskussion Islam
Antworten: 5445
Zugriffe: 472885

Re: Grundsatzdiskussion Islam

(14 Oct 2017, 07:29) Für Deutschland gilt, dass Bildungserfolg wohl abhängig ist vom Grad der Religiosität. Kirchgänger sind gebildeter als Menschen, die nie in die Kirche gehen, aber sie werden auch nicht dadurch klüger, dass sie immer in die Kirche laufen http://www.zeit.de/2015/01/schule-bildung...
von Progressiver
Do 12. Okt 2017, 18:14
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Warum driftet Deutschland nach rechts?
Antworten: 1129
Zugriffe: 26350

Re: Warum driftet Deutschland nach rechts?

Die FDP ist etwas wirtschaftsliberaler als die CDU. Ansonsten ist sie genau so gesellschaftlich konservativ wie die Unionsparteien. In den 1970ern war das mal anders. Da war sie eine progressive Kraft. Das gesellschaftlich liberale Element wurde jedoch 1982 beerdigt, als die sozialliberale Koalition...
von Progressiver
Do 12. Okt 2017, 17:59
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Wann und warum fiel Schulz (SPD) in den Umfragen ab?
Antworten: 51
Zugriffe: 1632

Re: Wann und warum fiel Schulz (SPD) in den Umfragen ab?

(12 Oct 2017, 10:59) fuer mich ist die Alternative zu Jamaika die Ampel und diese ist auch machbar, wenn die SPD in der Oppostion recht gut zulegt und FDP, Gruene eine ueberzeugende Regierungsarbeit ablegen. ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die SPD ein Linksbuendnis einer Ampe...
von Progressiver
Mi 11. Okt 2017, 20:03
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Wann und warum fiel Schulz (SPD) in den Umfragen ab?
Antworten: 51
Zugriffe: 1632

Re: Wann und warum fiel Schulz (SPD) in den Umfragen ab?

(06 Oct 2017, 11:07) In diesem Sinne: Ja, Schulz hätte ein paar mehr Dumme und Naive einfangen können, wenn er vehementer der sozialpolitischen Lügen-Linie der SPD gefolgt wäre. Doch das hätte das Absacken nicht verhindert, sondern nur verlangsamt. Die SPD ist schlicht fertig. Sie ist ausgebrannt. ...
von Progressiver
Di 10. Okt 2017, 17:33
Forum: 22. Parteien
Thema: Linker Populismus
Antworten: 22
Zugriffe: 1365

Re: Linker Populismus

(10 Oct 2017, 14:02) Dass die Linkspartei eine kleine Patei ist, hat bestimmt nichts mit der Bildung in unserer Gesellschaft zu tun. Bei der letzten BTW haben uebrigens nur etwa 10% Arbeitslose und Beschaeftigte im Niedriglohnsektor die Linkspartei gewaehlt und das war vor 10 Jahren noch diametral ...
von Progressiver
Di 10. Okt 2017, 17:16
Forum: 22. Parteien
Thema: Linke Flanke/Rechte Flanke
Antworten: 79
Zugriffe: 1661

Re: Linke Flanke/Rechte Flanke

(08 Oct 2017, 20:35) Welch ein Aufschrei würde eigentlich durch Deutschland gehen, würde die SPD ankündigen ihre Linke Flanke zu schließen? --X Gute Frage. Diese kann man auch weiter führen: Wo bleibt die deutsche Version eines britischen Corbyns? Wo ist der Bernie Sanders der Deutschen, der alle l...
von Progressiver
Mo 9. Okt 2017, 21:52
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Für wen arbeiten Familie Reimanns 33Mrd.€?
Antworten: 107
Zugriffe: 2007

Re: Für wen arbeiten Familie Reimanns 33Mrd.€?

(06 Oct 2017, 16:25) Wem nutzt das Vermögen dann eigentlich? @franktoast, ich muss dich in zwei Punkten aufklären: 1. Geld arbeitet nicht. Geld ist totes Kapital. Man kann es einsetzen, um entweder irgendwo zu investieren. Oder aber andere Ziele damit verfolgen. Siehe unten. 2. Geld ist eine Waffe....
von Progressiver
So 8. Okt 2017, 17:52
Forum: 81. Religion
Thema: Atheophobie
Antworten: 74
Zugriffe: 3092

Re: Atheophobie

Sowohl Gott als auch die Menschenrechte existieren nur als Ideen, an die kollektiv geglaubt wird. Der Unterschied ist jedoch: Bei den Menschenrechten weiß man es nicht nur, sondern akzeptiert es auch, dass sie menschliche Erfindungen sind. Sie haben sich evolutionär entwickelt und stellen, ethisch g...
von Progressiver
So 8. Okt 2017, 17:35
Forum: 70. Philosophie
Thema: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph
Antworten: 45
Zugriffe: 1361

Re: Friedrich Nietzsche: der verfälschte Philosoph

Nietzsche war sicher kein lupenreiner Demokrat. Wahrscheinlich verachtete er die Massen. Am glücklichsten war er sicherlich, wenn er alleine die Berge der Alpen durchstreifen konnte. Seine Philosophie versucht ja auch gar nicht, für alle gültige Gesetze und Normen zu formen, sondern wurde aus der re...

Zur erweiterten Suche