Die Suche ergab 6021 Treffer

von Moses
Do 18. Jan 2018, 14:33
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22
Antworten: 6955
Zugriffe: 458570

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 14:32)



Auch gut, aber bitte nicht in diesem Strang.
von Moses
Do 18. Jan 2018, 14:31
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22
Antworten: 6955
Zugriffe: 458570

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 14:29)

Mit Kontext hat es die Forummoderation wohl nicht so. :cool:


Wenn Du Probleme mit Moderatorenentscheidungen hast, steht Dir der Weg einer erneuten Prüfung durch einen anderen Moderator oder den Vorstand offen.
Diese Bitte per PN vortragen.

Moses
mod
von Moses
Do 18. Jan 2018, 14:10
Forum: 22. Parteien
Thema: Zukunft der CSU
Antworten: 469
Zugriffe: 8742

Re: Zukunft der CSU

Nun gut, dann räum ich mal auf.

Moses
Mod

Spam entfernt

wieder offen
von Moses
Do 18. Jan 2018, 13:23
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 65260
Zugriffe: 1662463

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:08)

Den Vorwurf der Diffamierung kannst du bitte wie belegen?

Der Moderation liegen keine Meldungen vor.
von Moses
Do 18. Jan 2018, 12:29
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

(18 Jan 2018, 12:26) Irrelevant. Russlands bzw. Putins Reaktion war eine Folge der Osterweiterung. Keine Osterweiterung - kein Ärger. Ganz einfach. Und aus welchen Grund sollten die begründeten Ängste der ehemaligen Sowjetrepubliken geringeres Gewicht haben als die unberechtigten Befürchtungen Rest...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 22:12
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

(17 Jan 2018, 22:08) DU laberst bullshit, mein Bester.... :D Die Osterweiterung war - im besten Fall - ein diplomatisches Desaster, im weniger günstigen Fall eine bewusste Provokation. So oder so - die Krise wäre vermeidbar gewesen. Dabei bleibe ich. Das, mein Bester ist Bulshit Den ehemaligen Sowj...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 22:02
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:58)

Was genau meinst Du? Das Ding mit dem Völkerrecht? Das kommt von Dir :D


Quatschkopf

schelten ist nicht erlaubt
NN, mod
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 21:53
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:52)

Nö, ganz und gar nicht.

Das Thema des threads gäbe es ohne die Osterweiterung nicht. Ein Krieg mit RUS stände nicht mal annähernd zur Debatte.

warum wiederholst Du andauernd Blödsinn, den außer Dir keiner behauptet hat?
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 21:48
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:46)

Eben.

Es hätte nichts dagegen gesprochen, wenn die Ex WP Staaten (ohne RUS) ein Verteidigungsbündnis geschlossen hätten. Das Völkerrecht schreibt aber immer noch keine Osterweiterung der NATO vor. Basta!


Du verrennst Dich Dieter.
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 21:17
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

(17 Jan 2018, 21:12) Wie schon gesagt: Da gibt es nichts zu verstehen. Die Behauptung, dass das Völkerrecht der NATO Osterweiterung entgegen stünde ist schlicht nicht haltbar. Du scheinst tatsächlich zu glauben, dass Deutschland und Russland in einem Vertrag souveränen Staaten vorschreiben können, ...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 21:09
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:06)

Das natürlich auch. Oder vielmehr zu allererst. :D

Es gibt definitiv keinen Passus im Völkerrecht, der der NATO vorschreibt, wen sie aufnehmen muss. Iss halt so.


Du hast es tatsächlich nicht verstanden - ich dacht Du tust nur so.
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 20:30
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:17)

Es gibt da nun mal nichts zu "verstehen". Das Völkerrecht stand einer entsprechenden Vereinbarung jedenfalls nicht im Wege. :)


wenn Du das sagst :rolleyes:
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 20:12
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

(17 Jan 2018, 20:10) Nach dem Krieg, oder vielmehr noch während des WW2, haben das die Amis mit den Sowjets ebenfalls gemacht. Also: Wo wäre da das Problem gewesen? Und vor allem: Gegen welchen Artikel des Völkerrechts hätte die NATO verstoßen, wenn sie eine solche Zusage wasserdicht gegeben hätte?...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 20:07
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

(17 Jan 2018, 19:54) Inwiefern denn? Auch im Völkerrecht gibt es doch so was wie Vertragsfreiheit. Und ggf. dann eben auch Ausschlußbedingungen. Was genau verstehst Du jetzt nicht - Deutschland und Russlan sollen vertraglich festlegen, dass andere, souveräne Staaten nicht in die NATO aufgenommen we...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 16:50
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Eine vertragliche Vereinbarung, die den freien Zugang unabhängiger Staaten zu einem Verteidigungbündnis verhindert ist nicht volkerrechtskonform.
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 16:46
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Drohender Krieg mit Russland?
Antworten: 7904
Zugriffe: 460832

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 16:11)

Inwiefern verpflichtet das Völkerrecht die NATO zur Aufnahme von Staaten???

Ich verstehe deine Frage nicht, wo hätte ich denn so was behauptet?
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 14:38
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes
Antworten: 34
Zugriffe: 499

Re: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Jan 2018, 14:35)

bundestag ist doch nur 1 parlament?

richtig aber der Bundesrat sitzen Regierungsmitglieder der Landesregierungen (16) und diese werden durch die jeweiligen Landesparlamente gewählt
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 14:32
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes
Antworten: 34
Zugriffe: 499

Re: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Jan 2018, 14:31)

dann ist politische beeinflussung theoretisch sogar nicht schwierig.

Bei 17 verschiedenen Parlamenten, die Einfluss auf die Wahl haben?
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 14:28
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes
Antworten: 34
Zugriffe: 499

Re: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes

(17 Jan 2018, 14:22) dann gibt es noch ein problem. wird bei jeder wahl entweder durch bundesrat oder bundestag bestimmt, oder stimmen sie 50-50. denn was passiert wenn man eine pattsituation bekommt? Das Gericht besteht aus 16 Richtern die jeweils zur Hälfte von Bundestag und Bundesrat gewählt wer...
von Moses
Mi 17. Jan 2018, 14:18
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes
Antworten: 34
Zugriffe: 499

Re: Rechtssicherheit des Verfassungsgerichtes

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Jan 2018, 14:17)

bei euch wäre es theoretisch also auch möglich.


Theoretisch ist vieles möglich - aber bereits die geteilte Wahl durch Bundestag und Vertreter der Bundesländer macht ein Durchreifen fast unmöglich.

Zur erweiterten Suche