Die Suche ergab 21738 Treffer

von Adam Smith
So 10. Dez 2017, 02:29
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 61003
Zugriffe: 1604431

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(10 Dec 2017, 02:27) Der Einsatz für Demokratie, humanistische Werte und Frieden ist ein fortwährender, nicht nur in Europa, aber auch, und wenn dieser Einsatz erfolgreich ist, gilt es diesen Erfolg zu verteidigen. Und sei es über Parteigrenzen hinweg, wie das die Opposition in Ungarn versuchen wil...
von Adam Smith
So 10. Dez 2017, 02:05
Forum: 36. Arabische Welt
Thema: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak
Antworten: 1611
Zugriffe: 101819

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

(10 Dec 2017, 01:55) Beim anderen Punkt dagegen sehe ich's so, als "Armee" hat der IS in der Wüste keine Chance auch nur ansatzweise ernsthaften Widerstand zu leisten. Dazu sind die modernen technischen Möglichkeiten schlicht zu überlegen Deutschland kann in dieser Hinsicht gar nichts. Di...
von Adam Smith
Sa 9. Dez 2017, 23:48
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Europa wird deutlich muslimischer
Antworten: 208
Zugriffe: 3971

Re: Europa wird deutlich muslimischer

(09 Dec 2017, 22:45) vllt ist es wunschdenken. ich kann mich ja irren. das größte teil meines lebens verbrachte ich in dordrecht, ein stadt der am nördlichen ufer eines großen stroms liegt. der markierte - besser gesagt war - die grenze zwischen protestantisch und katholisch. je näher man beim fluß...
von Adam Smith
Sa 9. Dez 2017, 17:32
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Der israelisch-palästinensische binationale Staat
Antworten: 2348
Zugriffe: 198665

Re: Der israelisch-palästinensische binationale Staat

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Dec 2017, 16:54)

Das ist nicht dasselbe. China hat auch Trump groß aufgenommen.

China hat auch gute Beziehungen zu den USA.
von Adam Smith
Sa 9. Dez 2017, 15:20
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge
Antworten: 11348
Zugriffe: 514967

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

(08 Dec 2017, 23:32) Ich hoffe, das du weiterhin ernstgenommen werden möchtest. Deine Glückwünsche wären da fehlgeleitet, aber das macht ja auch nichts. Aber kritisiere nun endlich unsere lahmarschige Justiz. Das war doch das Thema. Und nein, du bist kein Opfer! Andere schon. Laut seinem toten Vate...
von Adam Smith
Sa 9. Dez 2017, 11:04
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Der israelisch-palästinensische binationale Staat
Antworten: 2348
Zugriffe: 198665

Re: Der israelisch-palästinensische binationale Staat

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Dec 2017, 22:23)

Ich sehe da nicht viel Potential. Die halbe Welt ist bisher neutral bis positiv gegenüber dem Staat eingestellt. Die andere Hälfte sind Muslime und Chinesen.


China hat gute Beziehungen zu Israel.
von Adam Smith
Sa 9. Dez 2017, 09:24
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

BingoBurner hat geschrieben:(09 Dec 2017, 08:56)

Ist das nicht Augenwischerei ?

Was ich mich frage warum macht aus Jerusalem nicht sowas wie Italien es mit den Vatikan gemacht hat ?
So eine Art Stadtstaat im Staate Israel ?

Der Vatikan ist nur 0,44 km2 gross.
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 20:29
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Dec 2017, 20:28)

Ali Sistani ist tot ?
Laut einer iranischen Quelle verurteilt der Großajatollah die Jerusalem-Entscheidung und ruft zur Einheit der "Ummah" auf.


Schon mal mit dem IS befasst?
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 20:24
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 20:21
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

(08 Dec 2017, 20:19) Die alternativen "Heiopeis" in D-Land nimmt wohl kaum jemand für voll. Der Großayatollah Sistani spricht zwar auch etwas wirr im Zusammenhang, aber diese Wallungen dürften in der nahöstlichen Welt eine größere Rolle spielen. In Bezug auf seinen Tod? Der Mann ist Schii...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:55
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

(08 Dec 2017, 18:40) Genau das ist ja der Knackpunkt, die Araber kamen aus der Region die jüdischen Immigranten aus Europa. Mizrachim oder Misrachim[1]/mizra'xim/ (hebr.: מזרחי Mizrachi „östlich“, plur. מזרחים Mizrachim) auch Edot haMizrach (Gemeinden des Ostens) ist der in Israel gebräuchliche Nam...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:32
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

Alter Stubentiger hat geschrieben:(08 Dec 2017, 18:30)

Natürlich. Geht aber nicht. Der letzte Versuch dies in die Gänge zu bringen ist ziemlich in die Hose gegangen. Das Thema ist erst mal abgehakt.


Israel wollte den Libanon erobern?
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:31
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

(08 Dec 2017, 18:26) Netanjahu betreibt kaum verhüllten Staatsterror. Auch wenn er keine Bomben nutzt. Dazu ist er viel zu clever. Er hat den potentiellen Tod von Israelis in Kauf genommen als er und Trump den Jerusalem- Schachzug machten. Netanjahu wußte mit Sicherheit wie die Hamas reagieren würd...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:27
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens
Antworten: 4479
Zugriffe: 219100

Re: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens

H2O hat geschrieben:(08 Dec 2017, 18:00)

Dafür ist es im Winter dort lange Zeit ziemlich duster. :)


Dafür im Sommer aber lange hell. Nach Norwegen, Schweden oder Finnland wollte ich im Sommer immer schon mal. Auch mal nach Kanada und dann noch nach ...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:22
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens
Antworten: 4479
Zugriffe: 219100

Re: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens

(08 Dec 2017, 18:03) Aber Freihandel mit der EU (und da geht es immer um die gesamte EU) ist der Binnenmarkt, was anderes soll das denn sonst sein? Und Zugang zum EU-Binnenmarkt für Waren und Dienstleistungen sind verknüpft mit der Freizügigkeit der Bürger. Normale Freihandelsabkommen geben so etwa...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 18:21
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

Alter Stubentiger hat geschrieben:(08 Dec 2017, 18:18)

Netanjahu braucht die Religiösen in seiner Regierung. Deshalb ist ihr Einfluss höher als er sein dürfte. Und diese Leute wollen das biblische Israel. Kompromisslos.


Dann müsste die ja auch den Libanon wollen.
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 17:52
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Dec 2017, 17:49)

Damals?


Die Engländer dürften ihre Meinung geändert haben.
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 17:48
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

(08 Dec 2017, 17:42) Angesichts dieser Tatsache, ist das hysterische Gegacker ueber den kleinen LandFurz, den wir fuer Israel erhalten haben, noch mal so laecherlich. :) So redet man aber nicht über das gelobte Land. Wobei das gelobte Land noch den Libanon umfasst hat. Das wusste ich jetzt. https:/...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 17:39
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens
Antworten: 4479
Zugriffe: 219100

Re: EU-Mitgliedsschaft Großbritanniens

(08 Dec 2017, 17:36) Aber Binnenmarkt gibt es nicht ohne Freizügigkeit für EU-Bürger, aber das wollten die Briten nicht. Und genau deshalb verstehe ich auch irgendwie nicht, was die Briten da grossartig verhandeln wollen :rolleyes: Es geht hier um ein Freihandelsabkommen. Und so etwas soll ja das B...
von Adam Smith
Fr 8. Dez 2017, 17:37
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Jerusalem
Antworten: 2946
Zugriffe: 297828

Re: Jerusalem

(08 Dec 2017, 17:32) - Kurz vor dem Inkrafttreten des Völkerbundmandats tricksten die Briten aber, indem sie 78% des Gebiets abtrennten und das heutige Jordanien (den eigentlichen Palästinenser-Staat) schufen. Von den verbleibenden 22% gingen letzlich ca. 55% an das heutige Israel. Vom zu verteilen...

Zur erweiterten Suche