Die Suche ergab 7482 Treffer

von Quatschki
Do 21. Jun 2018, 11:12
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(21 Jun 2018, 11:47) Trump hat eingelenkt und die Praxis Kinder von ihren Familien zu trennen per Dekret zurück genommen, der Widerstand ( auch innerhalb der Republikaner) gegen diese Praxis war scheinbar selbst für " THE DONALD" zu groß. Nun hocken sie halt alle zusammen im "Detenti...
von Quatschki
Do 21. Jun 2018, 11:09
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(21 Jun 2018, 11:26) Ziemlich viel hilfloses Geschwätz angesichts des Hackens auf Menschen, die schlichtweg ihre Heimat verlassen, weil sie da nicht in Würde leben können. Es gibt keine Rechtfertigung für Rassismus, auch nicht der Hinweis, daß hier andere auch rassistisch seien. Das ist ALLES verwe...
von Quatschki
Do 21. Jun 2018, 09:19
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(21 Jun 2018, 10:12) Passender wäre bei dir "willkommen bei den Rassisten". Meinst Du, die Irokesen waren unrassistisch gegenüber den Algonkin? Oder die Chinesen gegenüber Mongolen, Tibetern oder Vietnamesen? Oder die Vietnamesen gegenüber den Khmer? Und da, wo es diese verschiedenen Ethn...
von Quatschki
Do 21. Jun 2018, 09:10
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

zollagent hat geschrieben:(21 Jun 2018, 10:07)

Dafür aus vielen Menschen mit westeuropäischen Wurzeln, die sich festsetzen konnten. Fällt dir dabei gar nichts auf?

Was denn?
Dass Menschen Interessen haben und sich mit ihresgleichen zusammentun um sie durchzusetzen?
Willkommen auf der Erde!
von Quatschki
Do 21. Jun 2018, 09:06
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

Keoma hat geschrieben:(21 Jun 2018, 10:01)

Na, die aus Afrika sind ja nicht gerade freiwillig dort.

Und gegen die Massenzuwanderung von Asiaten, speziell Chinesen, haben die USA schon im 19.Jh zugemacht.
Andernfalls bestünde die West Coast nur aus Schlitzaugen
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 22:09
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(20 Jun 2018, 22:38) Man trennt keine Kinder von den Eltern! Ist das klar für dich oder ist es diskutable? Warum willst Du sie unbedingt mit ins Gefängnis stecken? Die Regelung, die Kinder von inhaftierten illegalen Einwanderern nach spätestens 20 Tagen in andere, geeignetere Einrichtungen zu verle...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 21:23
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(20 Jun 2018, 21:57) Ob die Aufnahme von Einwanderung okay ist oder nicht steht auf einem anderen Blatt. Meine Frage würde ich allerdings ungern wiederholen müssen. Dieses andere Blatt ist aber entscheidend. Die soziale Lange im Herkunftsland ist vollkommen irrelevant. Wer in die USA einwandern wil...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 20:03
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(20 Jun 2018, 20:47) Also ist es in Ordnung wenn man sich im Ausland abrackert um der Familie in der wirtschaftlich völlig maroden Heimat zumindest ein bisschen unter die Arme zu greifen, aber wenn man genau das selbe macht und dabei nicht bis zum Lebensabend getrennt von Frau und Kindern leben wil...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 19:19
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

Früher sind die Männer aus Lateinamerika in die Staaten gekommen um zu arbeiten und die Dollars heimzuschicken, wo sie ein Vielfaches der Kaufkraft haben. Heute bringen diese Leute ihre Kulleraugenkinder angeschleppert und "rein zufällig" steht die Journalistenmeute bereit, um die entsprec...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 18:41
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

Bielefeld09 hat geschrieben:(20 Jun 2018, 18:28)

Nee, schon klar!
Aber Kinder von ihren Eltern zu trennen ist barbarisch!
Hast du dazu noch was zu schreiben oder ist auch das mittlerweile egal?

Sowas macht das Jugendamt jeden Tag.
Findest Du diese Behörde auch barbarisch?
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 17:07
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

Bielefeld09 hat geschrieben:(20 Jun 2018, 16:42)

Das schreibt hier doch nur sicherlich einer,
der faktenressistent ist, oder? :?:

Gegen das, was Du als Fakten verkaufen willst, bin ich ganz gewiss resistent.
Wäre schlimm, wenn es nicht so wäre.
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 15:24
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Kritik der DDR
Antworten: 126
Zugriffe: 1259

Re: Kritik der DDR

Rote_Galaxie hat geschrieben:(20 Jun 2018, 16:19)

Jaja, die Dummen nennen ihn dumm, die Schmutzigen nennen ihn schmutzig...
Kalter Kaffee.

Es gibt immer noch genug Unbelehrbare.
Die komischerweise trotzdem nicht nach Venezuela umziehen wollen...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 14:56
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 78986
Zugriffe: 1879221

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Vongole hat geschrieben:(20 Jun 2018, 15:00)
Und das ist das , was mich schockt, denn die meinen tatsächlich ausnahmslosen jeden, der "anders" aussieht und/oder nichtdeutsche Wurzeln hat.

Maßlosigkeit führt zu Maßlosigkeit.
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 10:51
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Jun 2018, 11:39)

Selten so einen menschenverachtenden BS gelesen. Vorurteile, Vorurteile, Vorurteile ohne jegliche Basis.

Den Fall, wo eine Auswanderung nach den USA oder Deutschland aus Überlebensgründen alternativlos ist, konnte mir noch keiner zeigen.
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 09:49
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(20 Jun 2018, 10:42) Ich weiß, Rechtsdraußen empfinden den Hinweis auf eine Moral IMMER als Heuchelei. Da nimmt man lieber Tote in Kauf. Sind ja nur Untermenschen. Und man selber ist "ehrlich", weil man seinen Menschenhass unverblümt ausspuckt. Wo sind denn deine Toten? Oder kurz vor dem ...
von Quatschki
Mi 20. Jun 2018, 09:41
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

(20 Jun 2018, 08:29) Dummes Zeug, was du hier schreibst. Aber wer humanistische Maßstäbe nicht kennt, dem kann solches Verhalten als rechtmäßig erscheinen. Und Trump kennt keine solchen Maßstäbe. Es gibt ein Sprichwort: "Not kennt kein Gebot". Deine Denkweise läuft nach dem Motto "So...
von Quatschki
Di 19. Jun 2018, 22:17
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Kritik der DDR
Antworten: 126
Zugriffe: 1259

Re: Kritik der DDR

(19 Jun 2018, 22:49) Ich muss zugeben, dass ich nie in der DDR gewohnt habe. Dafür mußt Du dich nicht schämen. Ich habe nur von Ex-DDRlern gehört, dass sich die örtlichen Kommunisten das Leben angenehm gemacht haben, in dem sie sich gegenseitig die schönen Gründerzeitvillen zuteilten oder sich die ...
von Quatschki
Di 19. Jun 2018, 21:54
Forum: 30. Nordamerika
Thema: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt
Antworten: 154
Zugriffe: 1723

Re: USA: 2000 Kinder brutal von ihren Ausländereltern getrennt

Heuchlerische Empörungsindustrie!
Jeder zivilisierte Staat nimmt Kinder in Obhut, wenn die Eltern in den Knast müssen und sonst keine Angehörigen da sind.
Dass die Leute mit der illegalen Grenzüberquerung eine nach USA-Recht kriminelle Handlung begehen, haben sie vorher gewußt.
von Quatschki
Di 19. Jun 2018, 21:30
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Kritik der DDR
Antworten: 126
Zugriffe: 1259

Re: Kritik der DDR

(19 Jun 2018, 22:04) Dabei war das Volkseigentum der DDR zwar Gemeinschaftseigentum, aber anders: es wurde von einer klienen Führungsclique beherrscht und quasi wie ihr eigenes Eigentum behandelt. Das stimmt doch garnicht! Keiner hat sich wirklich bereichern können. Da haben die anderen schon aufge...
von Quatschki
Di 19. Jun 2018, 20:28
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Auffanglager in den Herkunftsländern
Antworten: 97
Zugriffe: 1494

Re: Auffanglager in den Herkunftsländern

Das Problem wird in den nächsten 20, 30 Jahren noch ganz andere Dimensionen einnehmen, während die Bedeutung Europas wirtschaftlich und überhaupt stetig zurückgeht In Afrika gibt es dann einen ganzen Haufen Städte mit >10 Mio Einwohner, die alle ernährt und bei Laune gehalten werden wollen, wo schon...

Zur erweiterten Suche