Die Suche ergab 6317 Treffer

von Quatschki
Do 27. Jul 2017, 14:59
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

(27 Jul 2017, 14:51) Wenn ich mir unsere jungen Männer so ansehe...schnieke und gepflegt, auf ihr Handy starrend....wissen die schon, dass sie in der Landwirtschaft arbeiten sollen? :s :s :? Ich habe gehört, in Afrika sei schwere Feldarbeit Frauensache? Alternativ könnte man sie auch eine Farming-S...
von Quatschki
Do 27. Jul 2017, 11:38
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Wie bearbeitet man denn 5000 m²?
Mit Hammer und Sichel? Hacke und Spaten?
Pferd+Pflug oder Benzinfräse mieten ist ja wohl zu teuer, wenn am Ende was über bleiben soll?
Oder sollen auch diese Spielsachen gratis vom Staat zur Verfügung gestellt werden?
von Quatschki
Do 27. Jul 2017, 09:44
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Wie kommt der Staat Uganda eigentlich an so viel Landbesitz?
Staatskolchose? Umgewidmetes Schimpansenschutzgebiet?

In Deutschland besitzt oder erwirbt die Öffentliche Hand normalerweise kein Ackerland, außer sie will ein Gewerbegebiet, eine Umgehungsstraße oder ein Feldhamsterbiotop errichten!
von Quatschki
Do 27. Jul 2017, 08:30
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

JJazzGold hat geschrieben:(27 Jul 2017, 08:56)

Haben Sie in Ihrem Kaff keine Gemeindeverwaltung?
Ist Ihnen der Begriff Flächenstillegung unbekannt?


Ein Begriff aus den 90er Jahren.
Ist Ihnen der Begriff Energiewende bekannt?
Landwirtschaftliche Nutzfläche ist teurer und begehrter denn je.
von Quatschki
Do 27. Jul 2017, 07:18
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Wo sind denn nun diese brachliegenden Flächen? BER? Oder die Innenflächen von Autobahnkleeblättern? Oder nicht mehr bewirtschaftet Almen in Oberbayern? So wie es Bosnien gemacht hat, wo jetzt in den Bergdörfern alle mit Burka herumrennen? Dann hätten die Mittenwalder Gebirgsjäger nicht mehr so lange...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 22:06
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Was streitest du herum? Zwischen deiner Aussage und meiner ist doch kein Widerspruch "Schuster" ist die Bezeichnung für einen ungeschickten Schuhmacher, jemand der schustert oder etwas zusammenschustert. Ist sogar sprichwörtlich. Wenn die Wiki-Autoren schreiben, dass die Leute häufig "...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 21:16
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

(26 Jul 2017, 21:40) Schuster dagegen ist ein Lehrberuf. Doch dies nur am Rande. Schuster ist ein Schimpfwort. Und das Schuhmachergewerbe unterliegt genau wie Friseur nicht mehr dem Meisterzwang. Jeder, der es sich zutraut, kann einen Schuhreparaturservice aufmachen. Da gibt es tausend Anbieter im ...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 18:33
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten
Antworten: 55
Zugriffe: 2211

Re: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten

(26 Jul 2017, 19:20) Nein. Wie im Text beschrieben wird diese Liste als Empfehlungsliste wahrgenommen und unterliegt einer Vorabredaktion. Anders wäre kaum zu erklären warum das Buch auf Empfehlung aufgenommen wurde. Steht alles im Link. Was steht da drin? Die Argumentation ist doch armselig! Bests...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 18:09
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten
Antworten: 55
Zugriffe: 2211

Re: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten

(26 Jul 2017, 17:51) Warum sollte der Spiegel Neonazidreck in seiner Empfehlungsliste abdrucken ? Wenn es eine Empfehlungsliste wäre, würde er sie so nennen. Es ist aber eine Bestsellerliste. Ein Verkaufs-Chart. Den zu manipulieren ist BETRUG am Leser. Und genauso wie die Single-Charts damit leben ...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 16:07
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten
Antworten: 55
Zugriffe: 2211

Re: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten

Der SPIEGEL gibt offen zu, dass er die Bestsellerliste manipuliert Wie entsteht so eine Bestsellerliste? Auf SPON ist zu lesen: "Das Fachmagazin buchreport ermittelt die Listen auf Basis der repräsentativ ermittelten Buchkäufe durch elektronische Abfrage in den Warenwirtschaftssystemen des deu...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 10:45
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Das ist eben das Spannungsfeld: Einerseits haben wir den Anspruch, dass jede Arbeit ordentlich bezahlt wird. So dass man davon auch eine ausreichende Altersvorsorge aufbauen kann. Auch als Migrant, wo ja oft etliche Beitragsjahre fehlen. Andererseits gibt es Vorstellungen, wonach Flüchtlinge den Sam...
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 09:59
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Nathan hat geschrieben:(26 Jul 2017, 10:33)

Bloß - dann verhungern wir!

:?: Habt ihr verlernt, essen zu machen? Ist es so schlimm?
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 09:13
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Ist aber so.
Bei euch mögen seit 1945 farbige US-Soldaten zum Stadtbild gehören
In sächsischen Vorstädten kennen wir solchen Typen nur aus dem Fernsehen
und die Reaktionen sind so mißtrauisch, wie sie bei euren Großeltern vielleicht auch noch so waren.
von Quatschki
Mi 26. Jul 2017, 08:59
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

(26 Jul 2017, 08:53) Der Dienstleistungssektor in Deutschland liegt brach, letztens war ich in einem mittelgroßen Möbelgeschäft (keine Kette) und musste erstmal einen Verkäufer suchen, weil auch der Empfang nicht besetzt war. In den USA bekommt man im Supermarkt den Einkauf verpackt und zum Auto ge...
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 22:41
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Schlag es doch einfach deinem Abgeordneten vor?
Die machen doch jetzt kurz vor der Wahl alle auf Bürgernähe!
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 22:24
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

(25 Jul 2017, 23:10) In einfachen Berufen kann man es den Menschen auch einfach machen. Und das bedeutet natürlich nicht, dass hochansteckende Leute in der Küche arbeiten sollen. Imho ist alles besser, als dass sie zu Hause, in der Unterkunft oder auf der Straße rumhängen. Jeder, der eigenes Geld v...
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 22:12
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Hier ist auch noch ein Artikel: http://www.zeit.de/feature/uganda-fluechtlinge-land-schenkung Da steht auch drin, dass die Flüchtlinge in Uganda keine Möglichkeit haben, jemals die Staatsbürgerschaft zu erhalten, wählen zu gehen und sich damit ganz zu integrieren. Und dass man darauf hofft, sie irge...
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 19:15
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Subsistenzwirtschaft ist ein Luxus, den sich Afrika leistet, aber immer weniger leisten können wird wegen des Bevölkerungswachstums. Das ist wie mit den Kühen, die in Freilandhaltung das Gras zertrampeln, was sie eigentlich fressen sollen. Also packt man sie in Ställe, mäht die Wiese maschinell und ...
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 18:24
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

Bei der Bodenreform 1946 in der Sowjetzone wurde genau das gemacht, was Tom vorschlägt: Enteignetes Land an Landlose und Flüchtlinge verteilt. Durchschnittsgröße 8 Hektar! Nur wenige Jahre später hat man gemerkt, dass diese Art der Bewirtschaftung völlig unproduktiv ist, die Volksernährung nicht sic...
von Quatschki
Di 25. Jul 2017, 18:18
Forum: 37. Afrika
Thema: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?
Antworten: 104
Zugriffe: 1462

Re: Von Uganda lernen heißt, siegen lernen?

(25 Jul 2017, 18:35) Die Landwirtschaft wird primär zur Selbstversorgung betrieben, das ginge in Deutschland auch, Überschüsse könnten auf dem Wochenmarkt verkauft werden. Es liegen über 300.000 Hektar landwirtschaftlich nutzbare Fläche brach, Platz wäre also genug. 300.000 Hektar sind nicht einmal...

Zur erweiterten Suche