Die Suche ergab 288 Treffer

von Conzaliss
Mi 24. Jul 2013, 22:02
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Das War Hiters verschulden gewesen, denn er hatte seinen Generälen versprochen dass es erst 1942 los geht. Die zeit von 1935 bis 1939 war einfach zu kurz gewesen um ein Heer aufzubauen dass die gesamte Welt einimmt, mann hätte sich 2-3 Jahre mehr zeit nehmen müssen um mehr Panzer mehr Fugzeuge und ...
von Conzaliss
Mi 24. Jul 2013, 19:05
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Stauffenberg war ein Feigling. Er hätte jederzeit mit seiner Dienstpistole Hitler geziehlt erschiessen können. Alle Stabsoffiziere nahmen in voller Bewaffnung an der Besprechung teil. Hitler erschiessen, die Waffe wegwerfen und die Hände heben. Damit wäre der Drops gelutscht gewesen. Das war gar ni...
von Conzaliss
Mi 24. Jul 2013, 19:01
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Es hat vor dem 20.7.44 über 40 Versuche gegeben, Hitler zu beseitigen. Ich möchte als ersten Georg Elser nennen. Wenn Hitler nur 10 Minuten länger in dem Raum geblieben wäre, hätte das Attentat glücken können. Offiziere haben ebenfalls vor 1944 versucht, unter Einsatz des eigenen Lebens den "Fü...
von Conzaliss
Mi 24. Jul 2013, 16:51
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Es war ein Aufstand der Gewissen, keine soziale Revolution Gleich nach dem Krieg, im Sommer 1945, habe ich eine Schrift mit dem Titel "In memoriam 20. Juli" verfasst, weil ich glaubte, dass bei der strengen Geheimhaltung, die im Kreise der Verschwörer geübt werden musste, in einigen Famili...
von Conzaliss
Di 23. Jul 2013, 16:56
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Stauffenberg und konsorten waren keine demokratischen helden. Sie wollten keine revolution, sie wollten lediglich den wahnsinnigen hitler ablösen, denn dieser verhinderte nicht nur einen friedensschluss sondern hatte tatsächlich vor, D mit sich selbst in den abgrund zu reissen. Auch sie wollten ein...
von Conzaliss
Di 23. Jul 2013, 16:37
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Kanzlerin Merkel - eine Katastrophe?
Antworten: 52
Zugriffe: 1883

Re: Kanzlerin Merkel - eine Katastrophe?

rot-rot-gold » Di 23. Jul 2013, 15:36 hat geschrieben:
Ich glaube die SPD würde verlieren, auch wenn sie jedem Geld verspricht und die Frau Merkel "lächelnd" es ist doch alles wunderbar, von den Leuten Geld verlangen würde. Gott wie bescheuert.


Da ist was dran...
von Conzaliss
Di 23. Jul 2013, 15:29
Forum: 71. Geschichte
Thema: 20. Juli 1944
Antworten: 148
Zugriffe: 14210

Re: 20. Juli 1944

Die Leute um Stauffenberg waren ebenfalls Nazis. Das Attentat hatte keine grundsätzlich ideologischen Gründe. Der eine oder andere Beteiligte zeigte sogar vor Gericht noch ehrliche Reue, ohne damit darauf aus zu sein, sein Leben dadurch zu retten, denn man wusste, dass dies verloren war, gleichgült...
von Conzaliss
Fr 19. Jul 2013, 15:27
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Dieter Winter » Fr 19. Jul 2013, 14:17 hat geschrieben:
Die Floskel "hat sich Mühe gegeben" wird in Arbeitszeugnissen als glatte 6 gewertet...


Es handelt sich hier nicht um Arbeitszeugnisse. Ich glaube, dass du zu den Menschen gehörst, die unbedingt auf ihrer (vorgefassten) Meinung beharren...
von Conzaliss
Fr 19. Jul 2013, 10:05
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Und letztlich praktisch NULL Ahnung haben! Face it. Die menschliche Psyche ist weitgehend unerforscht, und alle bisherigen "Erkenntnisse" insbesondere in der Psychoanalyse sind zum Großteil für den Fuß. Mal ganz abgesehen, davon dass a) Psychater meist selbst ein Ding an der Waffel haben,...
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 17:22
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Was wiederum die Frage nach dem Wert psychiatrischer Gutachten nach sich zieht, oder? Da muss ich zustimmen. Allerdings bin ich der Ansicht, dass sich die meisten Ärzte große Mühe geben. Anders ist es leider wenn der Druck von Krankenkassen und der kassenärztlichen Vereinigung hinter ihnen steht...
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 17:04
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Enke war krank. Das Problem ist, dass selbst Fachärzte eine schwere Depression nicht immer erkennen. Depressionen "verstecken" sich oft hinter körperlichen Beschwerden. Ein Fall, den ich selbst erlebt habe: Vor etwa 20 Jahren war ich in einer psychiatrischen Klinik wegen Depressionen in B...
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 15:01
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Aus welcher Verantwortung soll ein Mensch sich "stehlen"? Meine Meinung ist, das ich für nichts auf der Welt irgendeine Verantwortung tragen muss, ausser für mich selbst und das was ich mache. Gunther Sachs hatte ein schönes Leben, er wollte nicht im Rollstuhl als sabbernder Greis enden. ...
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 12:17
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Dionysos » Do 18. Jul 2013, 09:21 hat geschrieben:
Nun ja, so wichtig bist Du nicht, dass sich jemand nur deswegen umbringt, um Dir Schmerzen zuzufügen. Dafür opfert niemand sein Leben.


:) :cool:
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 08:10
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Meine lieben Töchter! Mord ist eine Todsünde und wird mit ewigen Höllenqualen bestraft. Das solltet ihr wissen. Dasselbe droht dem Selbstmörder. Er kann nicht in geweihter Erde bestattet werden. Was den Selbstmord betrifft: die antiken Stoiker sahen das natürlich ganz anders. Ein Mensch kann einen ...
von Conzaliss
Do 18. Jul 2013, 08:06
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Die Alte hatte nen Neuen und hat ihn rausgeworfen. Als er dann an der Wohnungstür war, hat sein minderjähriger Sohn ihm einen Eimer Wasser über den Kopf gegossen. Was genau vorgefallen ist, kann man als Außenstehender aber kaum sagen. Eine solch schroffe Ablehnung von einem Menschen, den man liebt,...
von Conzaliss
Mi 17. Jul 2013, 16:59
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Bevor du das tust, sprich bitte mal mit Menschen, die einen Angehörigen durch einen Suizid verloren haben und entscheide, ob du diesen Schmerz deiner Familie und deinen Freunden antun willst. Ich glaube nicht, dass solche Gespräche meinen Entschluss irgendwie beeinflussen könnten. Meine Eltern sind...
von Conzaliss
Mi 17. Jul 2013, 16:52
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

Cerberus » Mi 17. Jul 2013, 14:36 hat geschrieben:
Darf ich fragen, was Sie vom Tod halten? Also, haben Sie eine Vorstellung davon, ob, oder was dann kommt?


Nein, ich habe keine solche Vorstellung...
von Conzaliss
Mi 17. Jul 2013, 14:30
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Selbstmord
Antworten: 101
Zugriffe: 2875

Re: Selbstmord

..oder auch Suizid genannt. Wer von euch hat schon mal mit dem Gedanken gespielt, sich selbst das Leben zu nehmen? Ich habe nicht nur mit dem Gedanken gespielt - ich habe es auch versucht. Als ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde, stellte sich bei mir eine Sehnsucht ein, das Leben in vollen Züge...
von Conzaliss
Di 16. Jul 2013, 20:21
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Ist ein Leben nach dem Tod unmöglich ?
Antworten: 239
Zugriffe: 14672

Re: Ist ein Leben nach dem Tod unmöglich ?

Ich habe jahrzehntelang nach dem Sinn des Lebens gesucht und mich sogar einer Sekte angeschlossen.

Es gibt diesen Sinn nicht - auch nicht für mich persönlich.

Vielleicht hat das Leben nach dem Tod - wenn es das denn gibt - einen Sinn...
von Conzaliss
Di 16. Jul 2013, 15:58
Forum: 71. Geschichte
Thema: Wozu der Fall Gleiwitz?
Antworten: 289
Zugriffe: 25242

Re: Wozu der Fall Gleiwitz?

[quote="[url=http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=1992368#p1992368]Muninn » Fr 24 Eine Aussage stimmt aber nicht ganz, Polen befand sich anfänglich nicht im 2-Fronten-Krieg. Die SU wollte sich auch erst Zeit lassen, damit sich das DR an Polen abkämpfte um dann im besten Fall beide einzu...

Zur erweiterten Suche